Nachrichten > Sport, Wiesbaden/Mainz >

Wehen-Wiesbaden kurz vor Zweitliga-Aufstieg

Nach Kantersieg im Hinspiel - Wehen-Wiesbaden kurz vor Aufstieg

Kauczinski will trotz Randalen im Relegations-Hinspiel ein volles Stadion mit "besonderer Atmosphäre" gegen Bielefeld am Dienstag sehen.
© dpa

Kauczinski will trotz Randalen im Relegations-Hinspiel ein volles Stadion mit "besonderer Atmosphäre" gegen Bielefeld am Dienstag sehen.

Nach dem 4:0 im Hinspiel ist der SV Wehen Wiesbaden auf dem besten Weg Richtung 2. Bundesliga. Trainer Kauczinski bemerkt einen kleinen Hype in der Region. 

Den dritten Zweitliga-Aufstieg des SV Wehen Wiesbaden möchte Markus Kauczinski vor bester Kulisse perfekt machen. "Bei so einer bedeutenden Partie Fans teilweise oder sogar komplett auszuschließen, macht keinen Sinn. Wir wollen auch ein volles Stadion mit dieser speziellen Atmosphäre", sagte Kauczinski am Montag in einem vom Verein verbreiteten Statement. Die Hessen haben am Dienstagabend (20.45 Uhr/Sat.1 und Sky) bei Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld eine ideale Ausgangsposition, nachdem das Relegationshinspiel mit 4:0 gewonnen wurde.

Kauczinski: "Müssen am Dienstag Tugenden zeigen"

"Über die gesamte Spielzeit hinweg sind wir sehr fokussiert und leidenschaftlich aufgetreten und haben dazu richtig guten Fußball gespielt. Es war insgesamt ein rundum gelungener Fußballabend", sagte Kauczinski über das Hinspiel am Freitagabend. Der Trainer warnte seine Schützlinge trotz des komfortablen Polsters. "Wir sind ganz bei uns. In den wenigen Tagen seit dem Hinspiel haben wir viel über die Tugenden gesprochen, die wir am Dienstag zeigen müssen."

Randale im Hinspiel sorgten für eine Unterbrechung des Spiels

Im Hinspiel hatten Bielefeld-Fans für eine rund 20-minütige Unterbrechung gesorgt, weil sie unter anderem Böller auf den Platz warfen und Raketen in den Nachthimmel schossen. Mit der Entwicklung im eigenen Umfeld ist Kauczinski dagegen hochzufrieden. "Wir haben schon beim Heimspiel gegen Halle gesehen, dass die Region hier aufgewacht ist. Es sind jetzt noch einmal mehr Fans gekommen", sagte der 53-Jährige. Der SVWW will nach 2007 und 2019 zum dritten Mal in die 2. Bundesliga aufsteigen.

Auch interessant
Auch interessant

Der SV Darmstadt 98 hat einen neuen Sportlichen Leiter gefunden. Paul Fernie…

Der SV Wehen Wiesbaden hat im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga den…

Der VfL Osnabrück hat in der 2. Fußball-Bundesliga den SV Wehen Wiesbaden in den…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop