Nachrichten > Sport, Top-Meldungen, Rhein-Main >

Eintracht Frankfurt siegt gegen Heidenheim - zweiter Bundesliga-Sieg

2:0 gegen Aufsteiger Heidenheim - Eintracht mit zweitem Bundesliga-Sieg

Hugo Larsson von Eintracht Frankfurt freut sich gemeinsam mit Ellyes Skhiri von Eintracht Frankfurt nach seinem Tor zum 1:0.
© dpa

Hugo Larsson von Eintracht Frankfurt freut sich gemeinsam mit Ellyes Skhiri von Eintracht Frankfurt nach seinem Tor zum 1:0.

Eintracht Frankfurt ist in der Fußball-Bundesliga auf dem Weg zurück in die Erfolgsspur! Die Hessen gewinnen ihr Heimspiel gegen Aufsteiger Heidenheim mit 2:0 und holen damit den zweiten Bundesliga-Heimsieg.

Für die Hessen treffen Hugo Larsson und Ansgar Knauff.

Toppmöller mit Änderungen in der Startelf

Trainer Dino Toppmöller hatte bei seiner Startaufstellung drei Änderungen vorgenommen: Der Eintracht-Coach setzte anstelle von Nkounkou, Knauff und Hauge (alle Bank) auf Max, Buta und Ngankam. Mario Götze fehlte gesperrt und auch Ebimbe musste auf Grund leichter Verletzungsbeschwerden aus dem Conference League-Spiel gegen PAOK Saloniki pausieren. 

Ngankam verschießt Elfmeter

In der Anfangsphase hatte die Eintracht zunächst deutlich mehr Ballbesitz, konnte aber noch keine wirklich zwingenden Chancen erspielen. Nach gut einer halben Stunde war dann jedoch der Führungstreffer für die Hausherren greifbar: Nachdem Heidenheims Keeper Müller den Frankfurter Marmoush im Strafraum von den Beinen holte, zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt. Allerdings verschoss Ngankam. Das wirkte bei den Hausherren aber wie ein Weckruf: Die Eintracht wurde zunehmender gefährlich. Das belohnte Hugo Larsson in der 39. Minute mit einem Weitschuss aus 22 Metern zum 1:0.

Eintracht-Fans: "Endlich - es hat ja lange genug gedauert!"

Die Eintracht-Fans sind am FFH-Mikro erleichtert und überglücklich über den zweiten Bundesliga-Sieg.

Toppmöller: "Die Jungs haben das sensationell gut gemacht."

Eintracht-Trainer Dino Toppmöller im Gespräch mit FFH-Reporterin Sonja Pahl nach dem Spiel.

© HIT RADIO FFH

Knauff macht den Deckel drauf

Die Eintracht ging mit der verdienten Führung in die Pause. Nach dem Seitenwechsel ging es genauso munter weiter. Nach einigen guten Tormöglichkeiten, erzielte Ansgar Knauff in der 72. Minute schließlich das 2:0. Fast im Gegenzug wäre Heidenheim zum Anschluss gekommen, doch Nationaltorhüter Kevin Trapp rettete mit einer Glanzparade gegen Adrian Beck. Damit ist es das erste Mal in dieser Bundesliga-Spielzeit, dass Frankfurt mehr als ein Tor erzielt.

Sportvorstand Krösche zufrieden

Das stimmte nach dem Spiel auch Eintracht-Sportvorstand Markus Krösche am FFH-Mikro zufrieden: "Es ist wichtig, vor der Länderspielpause zu gewinnen. Das ist auch einfach für das Gefühl wichtig. Aber für mich geht es auch immer darum, dass wir uns weiterentwickeln." Er sehe Schritte in die richtige Richtung und das stimme ihn zuversichtlich.

Krösche: "Schritt in die richtige Richtung."

Eintracht-Sportvorstand Markus Krösche war am FFH-Mikro zufrieden und glücklich über den Sieg der Mannschaft.

Larsson: "It was a really nice feeling."

Eintracht-Torschütze Hugo Larsson spricht mit FFH-Reporterin Sonja Pahl über sein Tor vor heimischer Kulisse.

© HIT RADIO FFH
Inhalt wird geladen
Auch interessant
Auch interessant

Eintracht Frankfurt trennt sich am Saisonende von den Leihspielern Sasa…

Zwei verdiente Profis von Eintracht Frankfurt verabschieden sich am Samstag in…

Eintracht Frankfurt kämpft vor dem wichtigen Saisonfinale in der…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop