Nachrichten > Sport, Mittelhessen >

HSG Wetzlar mit Positivtrend vor Spiel gegen BHC

Rückenwind nach Auswärtssiegen - HSG Wetzlar vor Heimspiel gegen BHC

© HSG Wetzlar

HSG-Trainer Frank Carstens will den Schwung aus Auswärtssiegen mit in Heimspiel gegen den Bergischen HC nehmen.

Nach dem Pokal-Triumph beim THW Kiel und dem Auswärtssieg in Hannover geht Handball-Bundesligist HSG Wetzlar mit Rückenwind in das Heimspiel gegen den Bergischen HC am Freitag um 20:00 Uhr.

Kurios: obwohl es sich tabellarisch um ein absolutes Kellerduell in der HBL (der Vorletzte empfängt den Letzten) handelt, gehen beide Mannschaften dank jüngster Erfolge zuversichtlich in die Partie.

Carstens: "Tage der Kleinen aus dem Keller"

Die HSG Wetzlar konnte sich in den vergangenen Tagen endlich für die "zuletzt postive Entwicklung" belohnen, so Trainer Frank Carstens. Mit dem Pokalsieg beim THW Kiel und den wichtigen Auswärtspunkten gegen Liga-Konkurrent Hannover im Rücken geht es "nach den Kürspielen nun in diejenigen, in denen man punkten muss", wie der 52-Jährige betonte. Aber auch der Bergische HC reist dank eines Last-Minute-Erfolgs beim bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer MT Melsungen mit einem Positivtrend nach Mittelhessen.

© HIT RADIO FFH

Carstens: Sieg wäre "heilsamer Prozess" für alle

Nach den Erfolgen zuletzt hofft der Trainer auch vor heimischer Kulisse auf ein Erfolgserlebnis.

Vorbereitung auf BHC läuft

Mit gelöster Stimmung bereitet sich die HSG nun auf das Duell am Freitagabend vor. Dabei wird sie sich insbesondere darauf konzentrieren müssen, die gute Zentrumsverteidigung der Gäste zu durchbrechen. Profitieren kann man dabei vor allem aus dem eigenen starken Konterspiel heraus. Helfen können da wichtige Ballgewinne - wie zuletzt in Hannover.

© HIT RADIO FFH

Carstens: "BHC sehr stabil in Leistungsfähigkeit"

Im Gespräch mit FFH-Reporter David Bücker spricht der HSG-Trainer über die Qualitäten des Bergischen HC.

Vranjes verletzt und Torhüter gut drauf

Personell muss Carstens auf Kreisläufer Vladimir Vranjes verzichten, der sich beim Gastspiel in Hannover eine Muskelverletzung an der Wade zuzog. Für ihn rückt Nikita Pliuto von der TuS Ferndorf dank Zweitspielrecht in den Spieltagskader. Ebenso kann man dank der zuletzt in Top-Form befindlichen Keeper Till Klimpke und Anadin Suljakovic besonders variabel im Torwartspiel agieren.

Auch interessant
Auch interessant

Überraschungserfolg für die HSG Wetzlar beim Derby gegen Melsungen: Die…

Starke Leistung, aber am Ende keine Punkte für die HSG Wetzlar: In der…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop