Nachrichten > Sport, Top-Meldungen, Rhein-Main >

Eintracht verspielt zweimalige Führung & trennt sich 3:3 vom BVB

Trotz zweimaliger Führung - Eintracht spielt 3:3 gegen Dortmund

© dpa

 Die Frankfurter jubeln nach dem Tor zum 2:0 durch Omar Marmoush.

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat im Knallerspiel gegen Vorjahres-Vize-Meister Borussia Dortmund unentschieden gespielt! In einem wilden Spiel, in dem die Hessen sogar zweimal in Führung gegangen sind, steht es am Ende 3:3.

Für die Eintracht trafen der Doppeltorschütze Omar Marmoush und Farès Chaïbi. Für die Tore der Gäaste sorgten Marcel Sabitzer, Youssoufa Moukoko und Julian Brandt.

Götze auf der Bank, Trapp zurück in Startelf

Mit einer Überraschung in der Aufstellung ging Eintracht-Trainer Dino Toppmöller das Knallerspiel gegen Borussia Dortmund an: Ex-Weltmeister Mario Götze musste gegen seinen Ex-Club Borussia Dortmund zunächst auf der Bank Platz nehmen. Trainer Dino Toppmöller begründete die Aufstellung kurz vor dem Spiel bei Sky damit, dass die Startelf in der Vorwoche beim 3:1 bei der TSG Hoffenheim überzeugt habe. Im Vergleich zur Bundesliga-Partie ist Kapitän Kevin Trapp im Tor nach überstandenen Rückenproblemen der einzige Neue zu Beginn.

Führung durch Doppeltorschützen Marmoush

Bereits nach den ersten fünf Minuten kam es zur ersten Aufregung der Partie: Der Videoschiedsrichter gab dem Unparteiischen auf dem Platz das Signal auf das Ohr: Der Dortmunder Marius Wolf scheint den Ball im Strafraum mit der Hand berührt zu haben. Nach minutenlanger Überprüfung fiel die Entscheidung auf Elfmeter. Omar Marmoush verwandelte den Strafstoß zum 1:0. In der 24. Minute kam er wieder zum Zug und machte mit dem 2:0 seinen Doppelpack sowie die souveräne Führung der Eintracht perfekt.

Krösche: "Ein Schritt in die richtige Richtung."

Eintracht-Sportvorstand Markus Krösche spricht nach dem Spiel mit FFH-Reporterin Sonja Pahl.

Fans: "Gegen Dortmund nehmen wir ein Unentschieden mit."

Die Eintracht-Fans freuen sich nach dem Spiel am FFH-Mikro über den Punkt gegen das Spitzenteam Dortmund, auch wenn mehr drin gewesen wäre.

© HIT RADIO FFH

Dortmund zieht nach

Kurz vor dem Pausenpfiff gab es erneut eine strittige Situation, nachdem Omar Marmoush im Zweikampf gegen den für den verletzten Kobel eingewechselten Dortmunder Keeper Meyer im Strafraum zu Boden gefallen ist. Der Videoschiedsrichter überprüfte erneut die Elfmeter-Forderungen der Eintracht, entschied aber nicht auf Strafstoß. Im Gegenzug machte Marcel Sabitzer den Anschlusstreffer in der Nachspielzeit der ersten Hälfte. Youssoufa Moukoko machte nach dem Seitenwechsel dann auch den Ausgleich. Das Tor wurde zwar kurz überprüft, zählte aber.

Eintracht geht wieder in Führung

Es war ein munteres Hoch und Runter vor allem in der zweiten Hälfte. Die Eintracht wollte sich mit dem Unentschieden sichtlich nicht zufrieden geben. So sorgte Farès Chaïbi in der 68. Minute für die erneute Führung. Nationalspieler Julian Brandt (82.) rettete dem Team von Trainer Edin Terzic dann jedoch das Unentschieden und den Punkt.

Max: "Großes Kompliment an die ganze Mannschaft."

Eintrachts Philipp Max spricht nach dem Spiel am FFH-Mikro über die Energie in der Mannschaft - besonders in den letzten vier Spielen.

Toppmöller: "Wir haben ein fantastisches Spiel gesehen."

Eintracht-Trainer Dino Toppmöller sprach nach der Partie von einem fantastischen Fußballspiel und war überzeugt, dass seine Mannschaft mehr verdient hätte als ein Unentschieden.

© HIT RADIO FFH
Inhalt wird geladen
Auch interessant
Auch interessant

Der Nachwuchsverteidiger Dario Gebuhr wechselt von Eintracht Frankfurt zum…

Die Ausschreitungen beim Bundesliga-Spiel zwischen Frankfurt und Stuttgart vor…

Die Eintracht will die Europa League nutzen, um sich weiterzuentwickeln. Krösche…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop