Nachrichten > Sport, Rhein-Main, Top-Meldungen >

Eintracht-Frauen in CL nur mit 1:1 gegen Benfica Lissabon

CL-Viertelfinal-Einzug wackelt - SGE-Frauen spielen 1:1 gegen Lissabon

Die Frauen von Eintracht Frankfurt haben im vierten Gruppenspiel der Champions League vor eigenem Publikum gegen Benfica Lissabon trotz weitergehender Dominanz nur 1:1 gespielt.

Damit hat die Mannschaft von Trainer Niko Arnautis zwar weiterhin die Gelegenheit, das Viertelfinale zu erreichen, aber den direkten Vergleich gegen Tabellenkonkurrent Lissabon verloren. Im Vergleich zum Hinspiel in Portugal vor einer Woche ließ Arnautis die Startelf für das Spiel im Deutsche Bank Park vor 10.200 Zuschauern unverändert.

Dominante 1. Hälfte und SGE-Führungstreffer

Bereits nach einer Minute hatten die SGE-Frauen die erste gute Gelegenheit durch Nationalspielerin Laura Freigang. Generell dominierten die Hessinnen die erste Halbzeit deutlich. In der 28. Spielminute fiel dann der verdiente Führungstreffer: wieder war es Freigang, die diesmal für Geraldine Reuteler vorlegte. Die Schweizerin zog von der Strafraumkante ab und brachte das Stadion zum Jubeln.

Freigang: "Haben über 90 Minuten das Spiel dominiert."

SGE-Stürmerin Laura Freigang hadert nach Abpfiff am FFH-Mikro mit dem Ergebnis von 1:1 trotz Dominanz der Hessinnen.

© HIT RADIO FFH

Eintracht fängt sich trotz Dominanz das 1:1

Auch in der zweiten Hälfte hatten die Eintracht-Frauen mehr Spielanteile. Die Portugiesinnen erarbeiteten sich zwar die ein oder andere Chance, doch die der SGE waren vielversprechender - zum Beispiel Anyomi in der 63. Spielminute. Umso unerwarteter dann der 1:1-Ausgleichstreffer für Benfica in der 71. Minute durch die eingewechselte Nycole Raysla.

Verschossener Elfmeter in der Nachspielzeit

Laura Freigang hat in der 90.+4. Minute die Chance, mit einem Elfmeter noch den Sieg einzufahren, konnte aber nicht verwandeln. Die Eintracht hat auf Platz drei weiterhin drei Punkte Rückstand auf Benfica. Nur die ersten beiden Mannschaften ziehen ins Viertelfinale der Königsklasse ein.

Freigang: "Extrem bitter"

Laura Freigang hadert mit ihrem verschossenen Elfmeter in der Nachspielzeit und der Abschlusskonsequenz in beiden Spielen gegen Lissabon.

Reuteler: "Haben noch eine Chance."

Die Eintracht-Torschützin Geraldine Reuteler gibt die Hoffnung aufs Viertelfinale am FFH-Mikro nach Abpfiff noch nicht auf.

© HIT RADIO FFH
Auch interessant
Auch interessant

Eintracht Frankfurt und Sportchef Markus Krösche haben sich auf eine weitere…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop