Nachrichten > Sport >

VfL Wolfsburg entlässt Ex-Eintracht-Coach Kovac - Hasenhüttl übernimmt

Hasenhüttl übernimmt - VfL Wolfsburg trennt sich von Niko Kovac

© dpa

Niko Kovac ist nicht länger Trainer von Bundesligist VfL Wolfsburg.

Ex-Eintracht-Trainer Niko Kovac ist nicht mehr Trainer des VfL Wolfsburg. Nach einer mehrmonatigen sportlichen Krise trennte sich der Fußball-Bundesligist am Sonntag nach dem 1:3 gegen den FC Augsburg vom 52-Jährigen. Ralph Hasenhüttl folgt beim VfL auf den früheren Meistercoach des FC Bayern München.

"Wir bedauern die Entwicklung und halten es für erforderlich, der Mannschaft jetzt einen neuen Impuls zu geben, um die Situation zu stabilisieren", wird Geschäftsführer Marcel Schäfer in einer Mitteilung des Clubs zitiert. Neben dem Chef- müssen auch die beiden Co-Trainer Robert Kovac und Aaron Briggs gehen. Ersetzt wird Kovac von Ralph Hasenhüttl, den die Niedersachsen noch am Sonntag als Nachfolger bestätigten. Der 56-jährige Hasenhüttl arbeitete in der Bundesliga schon für RB Leipzig und den FC Ingolstadt und trainierte zuletzt von 2018 bis 2022 den FC Southampton in der englischen Premier League.

Ex-SGE-Coach Kovac in Wolfsburg entlassen - Hasenhüttl übernimmt

Die Trennung von Kovac erfolgte nach nicht einmal zwei Jahren. Der 52-Jährige war 2022 nach Wolfsburg gekommen, um den Volkswagen-Club mindestens ins internationale Geschäft und im Idealfall sogar zu Titelgewinnen zu führen. Doch schon in seiner ersten Saison verspielte der VfL einen Europa-League-Platz am letzten Spieltag durch eine Heimniederlage gegen den Absteiger Hertha BSC.

Wölfe noch ohne Sieg in 2024

In dieser Spielzeit folgte dann ein regelrechter sportlicher Einbruch. Aktuell hat der Tabellen-14. nur noch sechs Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Im Jahr 2024 sind die Wolfsburger noch sieglos. Von den vergangenen 20 Ligaspielen gewannen sie nur zwei.

Kovac: "Natürlich bin ich enttäuscht"

"Natürlich bin vor allem ich als Cheftrainer enttäuscht darüber, dass es uns nicht gelungen ist, trotz vielversprechender Ansätze den Turnaround zu schaffen", sagte Kovac. Dabei hatte der frühere Bundesliga-Profi und kroatische Nationaltrainer in Wolfsburg große Erwartungen geweckt. Mit Eintracht Frankfurt gewann er 2018 den DFB-Pokal, mit Bayern München ein Jahr später sogar das Double. In Wolfsburg stand Kovac vor allem wegen seiner häufigen Wechsel von Spielsystem und Personal in der Kritik.

Auch interessant
Auch interessant

Das Arbeitsgericht Mainz hat die fristlose Kündigung von Fußball-Bundesligist…

Vor der neuen Saison richtete Axel Hellmann, der Vorstandssprecher von Eintracht…

Makoto Hasebe wechselt nach einer beeindruckenden Spielerkarriere in eine…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2024
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop