Nachrichten > Sport, Rhein-Main >

Radklassiker Eschborn-Frankfurt am 1. Mai: Hoffnung auf Heimsieg

Hoffnung auf deutschen Heimsieg - Radklassiker Eschborn-Frankfurt am 1. Mai

Das traditionelle Radrennen am 1. Mai steht vor der Tür.
© dpa

Das traditionelle Radrennen am 1. Mai steht vor der Tür.

Zum 61. Mal steigt am Mittwoch der Radklassiker Eschborn-Frankfurt. Auch in diesem Jahr verspricht die Veranstaltung, die traditionell am 1. Mai stattfindet und einst als "Rund um den Henninger-Turm" bekannt wurde, Spannung. Das Starterfeld bei dem Rennen, das zur WorldTour und damit zur höchsten Rennkategorie des Weltverbandes UCI zählt, kann sich wie schon in den vergangenen Jahren sehen lassen.

Wie ist die Strecke in diesem Jahr? Der neutralisierte Start in Eschborn soll um 12.05 Uhr erfolgen, der scharfe Start dann ein paar Minuten später. Auf der mehr als 200 Kilometer langen Strecke müssen die Fahrer dreimal den Mammolshainer Berg und zweimal den Feldberg überqueren. Der Kurs ist damit im Vergleich zum vergangenen Jahr unverändert und wie gemacht für Klassiker-Spezialisten. Im Ziel vor der Alten Oper in Frankfurt werden die ersten Fahrer gegen 17 Uhr erwartet.

Inwieweit kommt es zu Verkehrsbehinderungen? Aufgrund des Radklassikers kommt es nach Angaben des Veranstalters am 1. Mai im Bereich Eschborn, Frankfurt und Taunus zu Streckensperrungen. Im Bereich der Ziellinie werden schon am Dienstag Straßen gesperrt.

Wer sind die Favoriten? Als heißer Kandidat auf den Triumph in dem illustren Teilnehmerfeld gilt Vorjahressieger Sören Kragh Andersen aus Dänemark. Mit dabei ist außerdem Rekordsieger Alexander Kristoff aus Norwegen, der 2014, 2016, 2017 und 2018 in Frankfurt jubelte. Mit dem Iren Sam Bennett ist noch ein weiterer Ex-Sieger dabei. Der 33-Jährige gewann 2022. Als einer der formstärksten Fahrer im Starterfeld präsentierte sich zuletzt der Schweizer Marc Hirschi, der im Vorjahr Vierter wurde.

Auf welchen Fahrern ruhen die deutschen Hoffnungen? Nach einem bislang starken Frühjahr werden Nils Politt gute Chancen eingeräumt. Der 30-Jährige belegte bei der Flandern-Rundfahrt den dritten Rang und verpasste bei Paris-Roubaix mit Platz vier nur knapp das Podium. Ein Fragezeichen stand lange hinter dem Start von Lokalmatador John Degenkolb. Der 35-Jährige hatte nach einem Sturz in der Vorbereitung auf Paris-Roubaix mit Knieproblemen zu kämpfen. Am Sonntagabend machte er seine Fans glücklich. "Ich bereite mich auf mein nächstes Saisonhighlight vor", schrieb der Routinier und meinte damit sein Heimrennen.

Rutsch: "Vor heimischem Publikum ist immer etwas Besonderes""

Profi Fahrer Jonas Rutsch - gebürtig aus Erbach im Odenwald - spricht am FFH-Mikro über seine Erwartungen an das Rennen.

Wegmann: "Das ist eine ganz besondere Atmosphäre"

Der sportliche Leiter des Rennens Fabian Wegmann ist am FFH-Mikro voller Vorfreude.

© HIT RADIO FFH
Auch interessant
Auch interessant

Der belgische Radprofi Maxim van Gils hat die 61. ausgetragene Ausgabe des…

Eintracht Frankfurts Aufsichtsratschef Philip Holzer legt sein Amt zum 30. Juni…

Eintracht Frankfurt hat beim emotionalen Karriere-Abschied von Kapitän Sebastian…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop