Nachrichten > Sport, Top-Meldungen >

Deutschland gewinnt knapp gegen Griechenland: Sieg im letzten EM-Test

Letzter Test vor der Heim-EM - Deutschland siegt 2:1 gegen Griechenland

Siegtorschütze Pascal Groß (r.) jubelt mit Teamkollege David Raum über seinen Treffer zum 2:1.
© dpa

Siegtorschütze Pascal Groß (r.) jubelt mit Teamkollege David Raum über seinen Treffer zum 2:1.

Die deutsche Fußballnationalmannschaft hat ihr letztes Testspiel vor der Heim-Europameisterschaft knapp gewonnen. In Mönchengladbach besiegte das Team von Bundestrainer Julian Nagelsmann die griechische Mannschaft mit 2:1.

Der späte Siegtreffer fiel erst in der 89. Minute durch Pascal Groß.

Deutschland müht sich zum Sieg

Der 2:1-Erfolg hatte jedoch nicht die erhoffte beruhigende Wirkung. Toni Kroos, Mittelfeldspieler, sagte bei RTL, dass die Mannschaft noch viele Fehler mache und einige Schwachstellen habe. Die Nationalelf zeigte in der ersten Halbzeit eine schwache Leistung. Erst nachdem Kai Havertz nach der Pause den Ausgleich erzielte, wachte das Team auf. Auch Kroos betonte die mangelnde Qualität des Spiels.

Schwache erste Halbzeit

Die griechische Mannschaft zeigte im Borussia-Park einen kämpferischen Auftritt. Giorgos Masouras nutzte einen Fehler von Torhüter Manuel Neuer und erzielte in der 34. Minute das 1:0. Die Champions-League-Gewinner Toni Kroos und Antonio Rüdiger konnten ihre starke Vereinsleistung nicht auf die Nationalmannschaft übertragen. Das frühe Gegentor und die generelle Spielweise der Deutschen bereiteten Sorgen.

Defensive Fehler und Neuer im Fokus

Der Gegentreffer stand sinnbildlich für die Fehlerkette im deutschen Spiel. Jamal Musiala verlor den Ball im Mittelfeld. Manuel Neuer konnte einen harmlosen Schuss von Christos Tzolis nicht abwehren und ließ den Ball vor die Füße von Masouras abprallen. Trotz einer glänzenden Rettungsaktion von Neuer in der sechsten Minute schadete dieser Fehler dem Gesamtbild des Torhüters.

Verbesserungen in der zweiten Halbzeit

Zur Pause reagierte Nagelsmann und brachte Leroy Sané und David Raum ins Spiel. Diese Wechsel hatten eine belebende Wirkung. Sané zeigte gute Ansätze und bereitete den Ausgleichstreffer von Kai Havertz vor. Die Mannschaft zeigte insgesamt mehr Engagement und Spielfreude.

Auch interessant
Auch interessant

In wenigen Tagen geht es los mit der Heim-EM und Mittelfeldakteur Toni Kroos…

Das ist ein absoluter Knaller im deutschen Fußball. Weltmeister und…

Niclas Füllkrug hat nach der Rückkehr ins EM-Quartier der…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop