Nachrichten > Sport, Wiesbaden/Mainz >

Vierte Meisterschaft in Folge: Weber ist deutscher Speerwurf-Meister

Vierte Meisterschaft in Folge - Weber ist deutscher Speerwurf-Meister

Julian Weber jubelt nach dem Wettkampf.
© dpa

Julian Weber jubelt nach dem Wettkampf.

Der Mainzer Julian Weber triumphiert bei den deutschen Meisterschaften im Speerwurf und reist als deutscher Meister zu den olympischen Spielen nach Paris.

Ex-Weltmeister Johannes Vetter verpasst dagegen seine letzte Chance, sich für die Spiele zu qualifizieren.

Julian Weber dominiert die Meisterschaften

Julian Weber hat bei den deutschen Meisterschaften in Braunschweig erneut seine Klasse bewiesen. Mit einer Weite von 86,63 Metern im sechsten und letzten Versuch holte sich der 29-Jährige seinen vierten nationalen Titel in Folge. Webers Performance war beeindruckend, denn jeder seiner sechs Würfe hätte für den Sieg gereicht. Nun reist er als deutscher Meister zu den Olympischen Spielen in Paris.

Niklas Kaul überrascht

Auch der ehemalige Zehnkampf-Weltmeister und Mainzer Niklas Kaul überraschte die Zuschauer. Mit einer Weite von 75,60 Metern erreichte er einen respektablen vierten Platz. Der ehemalige Speerwurf-Weltmeister Johannes Vetter hingegen erlebte einen enttäuschenden Wettkampf. Mit lediglich 73,16 Metern scheiterte der deutsche Rekordhalter und verpasste damit seine letzte Chance auf ein Olympia-Ticket.

Hessische Medaillen im Hammerwerfen

Aus hessischer Sicht haben sich auch die Hemmerwerfer Samantha Borutta und Sören Klose von Eintracht Frankfurt den deutschen Meistertitel geholt. Ihr Teamkollege Christoph Gleixner erzielte bei den Männern im Hammerwurf die Bronzemedaille. 

Gold im Weitsprung für Luzolo

In Abwesenheit von Olympiasiegerin Malaika Mihambo setzte sich die gebürtige Frankfurterin Maryse Luzolo gegen ihre Mitstreiter durch und holte ebenfalls Gold. Mihambo musste wegen einer Corona-Infektion die deutschen Meisterschaften in Braunschweig auslassen. Die Frankfurterin Malin Stavenow wurde ebenfalls mit 6,41 Metern Dritte.

Hessische Lauf-Medaillen

Die Läuferin Nele Wessel von der Wiesbadener Sportförderung sicherte sich über 1500 Meter die Silbermedaille. Zudem holten sich die Läufer Davor Aaron Bienenfeld über 5000 Meter (SSC Hanau-Rodenbach), Marvin Heinrich (Eintracht Frankfurt) über 800 Meter und Marc Tortell (Athletics Team Karben) über 1500 Meter die Bronze Medaille.

Krause überraschend nur Zweite

Läuferin Gesa Felicitas Krause hat sich nach ihrer Babypause den deutschen Meistertitel über 3000 Meter Hindernis nicht zurückholen können. Die 31-Jährige musste sich am Sonntag bei den Titelkämpfen der Leichtathleten in Braunschweig überraschend der 21-jährigen Olivia Gürth geschlagen geben.

Auch interessant
Auch interessant

Frankfurt will in den nächsten fünf Jahren eine Milliarde Euro für die Sanierung…

Neuer Zuschauer-Rekord für die deutsche Fußball-Bundesliga: In der abgelaufenen…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2024
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop