Nachrichten > Top-Meldungen, Rhein-Main >

Hessens Tourismus erholt sich langsam - Betriebe profitieren kaum

Obwohl mehr Gäste kommen - Tourismus in Hessen profitiert kaum

Mehr Übernachtungen und Gäste als im Vorjahr - auf den ersten Blick läuft es wieder besser für den hessischen Tourismus. Doch bei den Betrieben bleibt weniger hängen (Symbolbild).
© dpa

Mehr Übernachtungen und Gäste als im Vorjahr - auf den ersten Blick läuft es wieder besser für den hessischen Tourismus. Doch bei den Betrieben bleibt weniger hängen (Symbolbild).

Positive Entwicklung bei Hessens Tourismus - Die ersten drei Monate des Jahres setzten den Trend des Vorjahres fort, wie die Hessen Agentur mitteilte. 

Vor allem die Fußball-EM sorgte für viele Besucher, besonders in Frankfurt. Das könnte die positive Entwicklung weiter verstärken. Doch bei den Betrieben bleibt davon wenig hängen.

Hotels und Gastronomie kämpfen trotz Gästezuwächsen

Trotz steigender Gästezahlen profitieren Hotels und Gaststätten kaum, so der Branchenverband Dehoga Hessen. Die gestiegenen Energie-, Lebensmittel- und Personalkosten belasten die Betriebe. Oliver Kasties, Hauptgeschäftsführer des Verbands, beklagt zudem die Wiedereinführung des 19-prozentigen Mehrwertsteuersatzes für Speisen. Diese Faktoren führen zu veränderten Konsumgewohnheiten der Gäste, Geburtstage würden nur klein gefeiert und und insgesamt weniger bestellt.

Viele Betriebe ohne ausreichende Reserven

Viele Betriebe können seit zwei bis drei Jahren nur noch geringe Unternehmerlöhne auszahlen und haben keine Mittel für Investitionen. Die höheren Kosten seit den Osterferien durch die Anhebung der Mehrwertsteuer verschärfen die Lage. Hotelgäste würden immer häufiger eigenes Essen mitbringen oder bei Lieferdiensten bestellen. Kasties fordert eine faire Besteuerung und kritisiert, dass Urlauber ihre Ferien eher im Ausland verbringen.

Rückforderungen von Corona-Hilfen bedrohen Existenzen

Zusätzlich drohen vielen Betrieben Rückforderungen von staatlichen Corona-Hilfen. Etwa die Hälfte der Betriebe könnte betroffen sein, schätzt Kasties. Rückzahlungen seien eine Belastung, da viele Unternehmen das Geld bereits ausgegeben hätten und keine ausreichenden Reserven besitzen.

Wachsende Probleme für die Branchenstruktur

Manche Betriebe sind gut durch die Krisen gekommen, aber viele müssen weiterkämpfen. Die Anzahl professionell geführter gastronomischer Betriebe nimmt stark ab: 2017 war jede zehnte Gemeinde in Hessen ohne Gastronomie, 2021 bereits jede vierte. Kasties befürchtet eine Fortsetzung dieses Trends, da vielen Inhabern die Perspektiven fehlen.

Sommerferien bringen Hoffnung

Die Hessen Agentur blickt optimistisch auf die Sommerferien. Besonders die Monate Juni, Juli und August sind bei Touristen beliebt. Neben Frankfurt ist der Kreis Waldeck-Frankenberg ein beliebtes Ziel. Dort gibt es viele Beherbergungsbetriebe und Freizeitangebote. Herbert Lang von der Hessen Agentur betont die Vielfalt der Freizeitaktivitäten im ländlichen Raum.

Auch interessant
Auch interessant

Die letzten Tage vor den Sommerferien laufen. Für den Endspurt hat sich die…

Nach dem Aus für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft gibt es vom hessischen…

Die Frankfurter Polizei ermittelt gegen offenbar gewalttätige Ordner beim…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2024
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop