Nachrichten > Wirtschaft aktuell >

Die Insolvenzquote in Hessen ist zu 2021 angestiegen

Mehr Pleiten als 2021 - Insolvenzquote in Hessen angestiegen

In Hessen ist die Insolvenzquote von 47 auf 54 gestiegen. Nur fünf Bundesländer haben eine noch höhere Quote.
© dpa

In Hessen ist die Insolvenzquote von 47 auf 54 gestiegen. Nur fünf Bundesländer haben eine noch höhere Quote (Symbolbild).

In Hessen sind im laufenden Jahr mehr Firmen in die Pleite gerutscht als 2021.

Die Insolvenzquote, also die Zahl der Insolvenzen je 10 000 Unternehmen, stieg von 47 auf 54, wie aus am Dienstag veröffentlichten Daten der Wirtschaftsauskunftei Creditreform hervorgeht.

Fünf Bundesländer mit höherer Insolvenzquote

Mit Berlin, Bremen, Hamburg, Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt haben fünf Bundesländer demnach eine höhere Insolvenzquote als Hessen. Bundesweit zeichnet sich für das laufende Jahr erstmals seit der Wirtschaftskrise 2009 wieder ein Anstieg der Zahl der Firmenpleiten ab. Rund 14 700 Unternehmen werden nach Schätzung von Creditreform bis zum Ende des laufenden Jahres den Gang zum Insolvenzgericht angetreten haben.

Weiterer Anstieg 2023 erwartet

Das wären nach Berechnungen der Auskunftei etwa vier Prozent mehr als 2021. Steigende Energiekosten und die hohe allgemeine Teuerung belasten Unternehmen wie Verbraucher. Wie andere Experten rechnet Creditreform mit einem weiteren Anstieg der Firmenpleiten 2023.

2021 war ein Ausnahme-Jahr

In dem noch stark von der Corona-Pandemie geprägten Jahr 2021 hatte es nach amtlichen Angaben in Deutschland mit 13 993 Fällen so wenige Firmenpleiten gegeben wie nie seit Einführung der aktuellen Insolvenzordnung im Jahr 1999. Um eine Pleitewelle infolge der Pandemie abzuwenden, hatte der Staat Ausnahmeregelungen ermöglicht.

Auch interessant
Auch interessant

Die Gläubiger machen den Weg frei für die Sanierung des Warenhausunternehmens.…

Die Gläubiger der insolventen Warenhauskette Galeria Karstadt Kaufhof haben dem…

Die Gläubigerversammlung stimmt über den Insolvenzplan für Galeria ab. Die…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop