Nachrichten > Wirtschaft aktuell >

Bosch: Delle bei Wärmepumpen-Bestellungen durch unklare Förderung

Bosch Wärmepumpen - Gesetzesquerelen bremsen Bestellungen aus

Der Sitz von der Bosch Home Comfort Group.
© dpa

Bei der Bosch Home Comfort Group haben die Bestellungen für Wärmepumpen zuletzt deutlich nachgelassen.

Im Zuge der Querelen um das Heizungsgesetz der Bundesregierung sind zuletzt bei der Bosch Home Comfort Group deutlich weniger Wärmepumpen bestellt worden.

"Die lange unklare Förderung hat Ende vergangenen und Anfang dieses Jahres zu einem starken Rückgang bei der Nachfrage nach Wärmepumpen in Deutschland geführt", sagte Geschäftsführer Jan Brockmann der Deutschen Presse-Agentur. Er rechnet damit, dass sich diese Delle noch bis zur Mitte des Jahres hinziehen wird.

Vorsichtig optimistisch

Für die Zeit danach gab sich Brockmann vorsichtig zuversichtlich: "Ich glaube, dass sich die unterliegende Problematik, die durch die Unklarheit bei der Förderung geschaffen wurde, sukzessive auflöst und die Kunden erkennen: Das neue Fördersystem funktioniert und ist attraktiv."  Im zweiten Halbjahr rechnete er daher mit einer besseren Nachfrage.

Krise im Bausektor zeigt Wirkung

Deutlich schwieriger seien hingegen die grundsätzlichen wirtschaftlichen Bedingungen in Deutschland, speziell im Bausektor. "In diesem und nächstem Jahr werden sich Sanierung und Neubau wohl erstmal nicht nachhaltig erholen", sagte Brockmann. Danach hänge vieles von den durch die Politik gesetzten Anreizen in diesem Bereich ab.

Umsatz der Bosch-Tochter legte 2023 zu - Ausblick gedämpft

Vergangenes Jahr war die Bosch-Tochter mit Verwaltungssitz in Wetzlar erneut gewachsen. Ihr Erlös stieg um elf Prozent zum Vorjahr auf rund fünf Milliarden Euro. Gemessen am Umsatz habe das Wärmepumpen-Geschäft in Deutschland um 84 Prozent, das mit hybriden Heizsystemen um 46 Prozent zugelegt. Verkaufszahlen oder das Ergebnis nannte die Bosch Home Comfort Group, die bis Frühjahr 2023 Bosch Thermotechnik hieß, nicht.

Nachfrage flaut ab

2022 hatte die Nachfrage nach Wärmepumpen geboomt und das Wachstum bei der Bosch-Tochter angetrieben. Grund war die Verunsicherung um die fossile Energieversorgung nach dem russischen Angriff Russlands auf die Ukraine. Diese unheimliche Nachfrage sei 2023 abgebaut worden sei, sagte Brockmann.

Stellenabbau aktuell kein Thema

Angesichts der Nachfragekrise bei Wärmepumpen dämpfte er aber die Erwartungen für das laufende Jahr: "Wenn sich das erste Halbjahr aber nicht gut darstellt, dann ist es schwer, Rekorde aus 2023 zu schlagen." Stellenstreichungen wie in anderen Bosch-Sparten seien in Deutschland aktuell kein Thema. 

Auch interessant
Auch interessant

Stromkunden sollen in der EU künftig besser vor Preisschwankungen geschützt…

Bei knapper werdenden Rohstoffen ist eine nachhaltige Alternative zur…

Der Süßwarenhersteller Viba Sweets aus Thüringen übernimmt die…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop