On AirGuten Morgen, Hessen! >

Comedy: Schwimmer-Typen, die einfach jeder kennt

Bahnen-Zieher, Seerose und Co. - Schwimmer-Typen, die jeder kennt

Ist doch immer wieder interessant: Man geht ins Schwimmbad und beobachtet mal sein Umfeld. Wäre ja langweilig, wenn im Becken alle die stoischen Bahnen-Zieher wären. Nein! Hier gibt’s etliche Schwimmer-Typen mehr und wir stellen sie euch mit einem Augenzwinkern vor.

Schwimmer-Typ: Der Schüchterne

Fast könnte man meinen, dass es sich hier um einen reinen Sonnenanbeter oder „Ich lese im Schwimmbad am liebsten“-Typen handelt. Aber weit gefehlt! Der Schüchterne wartet einfach auf eine günstige Gelegenheit, um sowohl selbst seine Ruhe beim Schwimmen zu haben, als auch andere währenddessen nicht zu nerven.

Schwimmer-Typ: Die Seerose

Voooorsicht! Eine Seerose zeigt ihre Schönheit immer oberhalb der Wasseroberfläche - also Kopf inklusive Haarpracht. Wehe jemand wagt es sich, sie mit Wasser vollzuspritzen. Einfach mal aufpassen, Mensch! Hier sind schließlich Seerosen im Becken unterwegs! Sieht man doch!

Schwimmer-Typ: Der Schaufelrad-Dampfer

Hat da jemand den Mississippi-Fluss mit dem Becken im Freibad um die Ecke verwechselt? Sobald der Schaufelrad-Dampfer im Wasser unterwegs ist, heißt es: Uffbasse! Rechts und links wird gekickt, nach vorne wird ins Wasser geschlagen. Immerhin: Opfer werden später mit Süßigkeiten vom Schwimmbad-Kiosk besänftigt.

Schwimmer-Typ: Der Bahnen-Zieher

Time is money: Beim Bahnen-Zieher geht’s ums Ganze. Vor oder nach dem Schwimmtraining noch auf der Liegewiese chillen? Gibt’s nicht! Man kommt ins Schwimmbad, weil man ein Ziel vor Augen hat. Und das heißt beim Bahnen-Zieher Bahnen ziehen! Komme was wolle, der Bahnen-Zieher weicht nicht von seiner Optimallinie ab.

Schwimmer-Typ: Der Bum Bum-Schwimmer

Ah nee, heute nicht ins Wasser: Zu kalt, zu warm, zu voll, Chlor-Gehalt falsch. Komm, lieber gleich ab zum Kiosk und hoffen, dass das Bum Bum-Eis nicht ausverkauft ist. Fest steht: Der Bum Bum-Schwimmer trägt nicht dazu bei, wenn’s im Becken mal wieder enger wird.

Schwimmer-Typ: Die Laberbacke

Hach ja, schwimmen und schwätzen. Meistens sind die schwimmenden Laberbacken weiblich, halten synchron das Tempo und sind Meister darin, beim Reden und Schwimmen kein Wasser zu schlucken.

Der Schüchterne

Er liegt eigentlich den ganzen Tag auf dem Handtuch im Schatten und beobachtet die Menschenmengen im Becken. Er möchte niemanden stören und will selbst auch am liebsten seine Ruhe. Seine Taktik warten. Lange warten dann zur Mittagszeit. Wenn alle anderen am Schwimmbad Kiosk sitzen und Pommes Schranke Futtern, stürmt er ins Wasser. Hast schwimmt der quer von einem zum anderen Beckenrand hechtet aus dem Wasser und stürmt Zurück in den Schatten. Dort verkriecht er sich in seinem Handtuch und sagt kalt, kalt, kalt, kalt. Kalk Aldgate.

Die Seerose ist ein erhabenes Geschöpf. Sie kann und muß nämlich ihren Kopf majestätisch oberhalb der Wasseroberfläche tragen. Der Grund dafür ist ihre Haarpracht, die äußerst empfindlich auf das Element Wasser reagiert. Stichwort Wischmopp, ein komplettes untertauchen, kommt für die Seerose genauso wenig in die Tüte wie Schwimmen bei Regen. Darum trifft man sie meist auch nur in Foods, trockenen Sommern im Freibad an. Auf Wasserspritze im Kopfbereich reagiert und wie eine Boa Constrictor Muss, das sein Vorsicht, sollte sie doch ein großer Wasserschwall treffen, quittiert Sie diesen mit blicken, die schon Schwimmer zu Steinen haben, erstarren lassen.

Der Schaufelrad-Dampfer

Dieser Typ Schwimmer ist fast immer männlich und hat dank üppiger Körperbehaarung mehr Auftrieb als die Queen. Mary zwei erträgt schlapper Sportstadt enger Badehose. Im Wasser ist der unterwegs wie ein Schaufelraddampfer auf dem Mississippi und Risch alles nieder, was ihm in die schlagenden Fänge gerät. Mit jedem Zug prügelt er zornig aufs Wasser ein. Und schnaubt wie das in die Air Walross Antje Buda sich im Wasser so aggressiv fortbewegt ist der Mensch gewordene Schaufelraddampfer eigentlich sehr, sehr nett. Für. Eine gebrochene Nase entschuldigte er sich stets mit einem Bum Bum Eis oder einer gemischten Fruchtgummi Tüte für zwei Euro dreißig

Der Bahnen-Zieher

Der Marne in vier schafft es nur mit Hilfe von viel war Saline und Pressluft in seine Haut Badehose. Dazu drückt die noch die Mini Schwimmbrille dermaßen auf die Augäpfel, dass er damit nur noch zwanzig Prozent Sehvermögen hat. Es ist das fünfte Schmiedeberg. Statt mal eingetaucht ballert der Bahnen zieht er durch das Becken ohne Rücksicht auf Verluste. Selbst wenn ihm ein drei Hundert Meter langer Supertanker Entgegenkommen müde Liebe der Bahnen Sia konsequent auf seinem Kurs. Nach nur dreißig Minuten ist der Badetag für ihn aber auch schon wieder beendet. In vierzehn Tagen allerdings Venier Ringe, der viel zu engen schwimmt, Ralle verschwunden sind, wird er wiederkommen.

Der Bum Bum-Schwimmer

Der Bildern Schwimmer hat den Beinamen Schwimmer eigentlich überhaupt nicht verdient. Er schwimmt in etwa so gerne und so gut wie ein Stein. Er wirft nur kurz ein. Handtuch um den Hals läuft zum Becken strikt. Den großen Zehnts Wasser befindet Temperatur Wasserhärte und Chlor Gehalt als nicht zumutbar und marschiert. Direkt zum Kiosk gönnt sich dort ein Bum Bum Eis noch ein. Nur deshalb ist der schließlich da

Die Laberbacke

Die schwimmende Lava backe taucht nie alleine, sondern ausschließlich paarweise auf und ist fast immer weiblich. Obwohl es Bademeister gibt, die auch schon männliche Exemplare beobachtet haben. Bäume Laaber backe liebt es, Bahn für Bahn aus ihrem Privatleben zu plaudern. Die Uhr kalte Waschmaschine angemacht wie eine dicke stand. Ich dir die doch mit Absicht immer natürlich du fort.

nach oben