On AirGuten Morgen, Hessen! >

Julias Blind Date: Julia trifft den Mann im Wald

Julias Blind Date: Episode 1 - Julia trifft den "Mann, der im Wald lebt"

Julias Blind Date mit Hessen: Marc Freukes hat vor sechs Jahren sein Leben komplett auf den Kopf gestellt. Vorher arbeitete der Hesse als Golflehrer – nun lebt er als Aussteiger im Odenwald.

Hessen ist nicht nur ein wunderschönes Bundesland, sondern auch ein richtig spannendes: Hinter jeder Ecke warten tolle und unglaubliche Geschichten, interessante und faszinierende Menschen darauf, entdeckt zu werden. Daher schicken wir in unserer neuen Reportage-Reihe "Julias Blind Date" die Guten Morgen, Hessen-Moderatorin ins hessische Unbekannte:  Wir arrangieren die Dates, programmieren das Navi und schicken sie einfach los. Ohne dass Julia vorher weiß, wo es hingeht und was und wer sie erwartet. Die Infos gibt es vor Ort - in Form einer Videobotschaft von Daniel Fischer.

Eine spannende Aufgabe für die neugierige Moderatorin: "Das ist super aufregend für mich, weil ich vorher nie weiß, was mich erwartet. Und ich so komplett ohne Vorurteile dahin gehe." Das finden wir auch und haben daher für Julias allererstes Blind Date gleich ein ganz besonderes Treffen geplant...

Julia erstes Blind Date: Aussteiger Marc, der mitten im Wald lebt

"Ich kann und ich will so nicht mehr weitermachen. Ich geh' jetzt in den Wald" - das hat Marc Freukes vor sechs Jahren gesagt und sein Leben komplett auf den Kopf gestellt. Vorher arbeitete der 45-Jährige erfolgreich als Lehrer in der deutschen Golf-Bundesliga - mit gutem Gehalt und sogar ein paar Auszeichnungen. Burnout und Mobbing stürzten Marc jedoch in Depressionen.

Nun lebt er als Aussteiger mitten im Odenwald - in einer einfachen Holzhütte ohne Strom und fließendes Wasser.

Wie solch ein Leben aussieht? Unsere Moderatorin Julia Nestle hat den "Mann aus dem Wald" für Euch in der "hessischen Wildnis" besucht.

Im Video: Julia trifft den ehemaligen Golf-Lehrer... Der nun mitten im Wald lebt!

© FFH

"Ich sehe mich mehr als männliche Pippi Langstrumpf... Sehr bunt, sehr flexibel, sehr kreativ", so begrüßt Aussteiger Marc sein Blind Date Julia Nestle, die vor diesem Treffen wirklich gar keine Ahnung hatte wo es hingehen würde. Umso überraschter war unsere Moderatorin natürlich, als sie plötzlich mitten im Odenwald, fernab von Supermärkten, Kinos oder Restaurants ihr Ziel erreicht hatte. 

Wohnen auf 18qm-Wohnfläche... Nur eben im Wald

Marc wohnt nämlich in einer selbstgebauten Hütte mittten im Nirgendwo. Julias Blick fällt natürlich sofort nach oben. Marc hat in der Decke nämlich ein Panorama-Dach gebaut: Durch ein Guckloch kann er so jeden Abend vom Bett in den Himmel schauen. 

Seine Wäsche wäscht der Single-Mann selbst. "Wenn man aber so lebt, dann wäscht man keine Hosen und Pullis mehr, sondern nur noch die Unterwäsche", erstaunt Marc sein Blind Date. 

Für Julia ist dieser Besuch wie eine Reise in eine andere Welt... Aber auch eine richtig spannende.

Zum Nachhören: Marc führt sein Blind Date durch sein kleines Reich

Julia ist positiv überrascht

"Es ist ja fast so groß wie mein Wohnzimmer..."

© FFH

Nein, viel Platz ist es nicht, "aber ich habe alles selber gemacht. Die Hütte, die Couch, das Bett", erklärt Marc stolz seinem Besuch von FFH. Nur als Julia danach fragt, wo man "hier sein Geschäftchen verrichten kann", kommt der Waldmann ein klein wenig ins Stocken. Ein einfaches Plumpsklo unter einem Bretterverschlag ist schließlich nicht unbedingt etwas für "Ladys wie Julia".

"Ein grünes Zuhause": So lebt Marc mitten im Wald

Eine kleine Hütte im Wald, ein Bett aus Holzstämmen und Seilen und ein Klo im Freien... Mehr braucht Marc nicht, um in seinem "grünen" Domizil glücklich zu sein: Während der "normale" Hesse mit dem Auto in den Supermarkt fährt, zieht Marc für Besorgungen mit einem hölzernen Bollerwagen los, den er liebevoll "Wildnisporsche" getauft hat.

Im Sommer gibt es keinen Ventilator, im Winter keine Heizung. Waschen geht nur, wenn Marc vorher genug Wasser in seinen Kanistern gesammelt hat. Und eine heiße Dusche ist echter Luxus für den Aussteiger. Für Marcs Blind Date Julia Nestle ist sowas maximal im Urlaub vorstellbar.

"Kochen ohne Elektroherd? Klappt super!"

Auch auf die Annehmlichkeiten einer vollausgestatteten Küche mit Cerankochfeld oder Kühlschrank mit praktischer Eiswürfel-Maschine verzichtet Marc gerne. Der Naturkoch zaubert sich leckere Gerichte an und in seinem einfachen Holzofen, der nur Platz für einen Topf bietet - und außerdem als Heizung und Wäschetrockner zugleich dient. 

Was für viele Hessen noch nicht mal im Camping-Urlaub vorstellbar wäre, ist Marcs gelebter Alltag: Zur selbstgebauten Toilette geht der Naturbursche nämlich unter freiem Himmel - lediglich durch einen Bretterverschlag vor Wind und Regen geschützt. 

Glücklich - trotz Leben ohne Luxus

Ja, der ehemalige Golf-Lehrer hat dem konventionellen Wohnen entsagt und führt nun einen Lebensstil, wie er schlichter nicht sein könnte... "Und wirkt dabei nicht nur sehr zufrieden, sondern sogar richtig glücklich", findet sein Blind Date Julia.

Wer sich noch mehr für Marcs Leben interessiert: Seine Erfahrungen verarbeitet er in seinem Buch "Die Tagebücher vom Odenwald-Tipianer: Der Einstieg", das ihr auf Amazon erwerben könnt. 

Zum Nachhören: Marc sucht eine Freundin... Keine einfache Aufgabe!?

Marc beschreibt seine Traumfrau

"Hübsch, klug und bereit für's Leben in der Natur..."

© FFH

Marc lebt alleine im Wald. Das soll sich aber bald ändern, erzählt er Julia. Das Problem: Der ehemalige Golflehrer sucht nicht nur eine Frau, die im täglichen Leben voll mit anpacken kann, seine Traumfrau sollte auch richtig was im Köpfchen haben... Und "optisch was hermachen. Daher gestaltet sich die Suche nach der großen Liebe nicht ganz so einfach", scherzt der Aussteiger im Gespräch mit Julia. 

Hat euch die erste Episode von "Julias Blind Date" gefallen? Wir planen schon das nächste Treffen... Und das wird nicht weniger spannend. Versprochen!

Julias Blind Date - der Podcast

Der Mann der im Wald lebt

Julias erstes Blind Date. Sie besucht Aussteiger Mark Freukes in seiner Hütte mitten im Odenwald.

Julias Begegnungen - ganz ausführlich zum Anhören. Los geht's mit dem Podcast vom ersten Blind Date.

blog comments powered by Disqus
nach oben