FreizeitHappy@Home >

Hausmusik, die aus dem Schrank kommt

Freizeitspaß daheim - Tolle Töne mit Weingläsern und Wasser

Das ist eine sogenannte Glasharfe: jede Menge Gläser, die ein richtiges Instrument ergeben! Ganz so viele Gläser müsst ihr ja vielleicht für den Anfang nicht bespielen...

Heute geht ihr mal bei den Eltern an den Schrank mit den "guten" Gläsern. Ihr passt ja drauf auf, dass keine kaputtgehen...!

Ihr braucht ein paar Weingläser - die mit dem dünnen Rand. Außerdem eine Karaffe oder eine Flasche mit Leitungswasser, ein Handtuch und saubere Finger.

Macht doch mal einen Zeigefinger nass. Und fahrt mit dem dann vorsichtig über den Rand von einem leeren Glas. Dann entsteht ein leiser, schöner Ton! Jetzt gebt ihr ein bisschen Wasser ins Glas. Und reibt nochmal! Spannend, oder? Klingt gleich ganz anders. Versucht mal herauszufinden: Wird der Ton höher oder tiefer, wenn ihr mehr Wasser ins Glas schüttet? Und wie klingen die anderen Gläser? Wer richtig lange tüftelt, kann vielleicht sogar ein Lied auf den Gläsern spielen.

Glasmusik

Audio-Anleitung für eure Hausmusik, die aus dem Gläserschrank kommt

Heute geht ihr mal bei den Eltern an den Schrank mit dem guten Gläser. Ihr passt ja drauf auf, ne Ihr braucht nämlich heute ein paar Weingläser, die mit dem ganz dünnen Rand. Eine Karaffe mit Wasser.

Ein Handtuch und saubere Finger. Macht doch jetzt mal einen Zeigefinger nass. Und dann fahrt ihr mit dem vorsichtig für den Rand von einem leeren Glas. Schön, oder? Klingt gibt er ein bisschen Wasser in das Glas.

Daran reibt ihn nochmal mit eurem nassen Fingern Band. Oder? Klingt gleich ganz anders.

Versuch doch mal herauszufinden wird der Ton höher oder tiefer. Wenn ihr mehr Wasser ins Glas schüttet, Und wie klingen die anderen Gläser, der richtig lange tüftelt. Vielleicht sogar ein ganzes Lied.

Auf seinen Lesern spielen Okay Da. Hab ich n bisschen nachgeholfen. Nick

© HIT RADIO FFH

FFH-Moderatorin Danie Kleideiter spielt mit Gläsern. Nein - sie spielt AUF Gläsern.

nach oben