Nachrichten > Mittelhessen >

Gießgemeinschaft in Herborn - Gemeinsam gegen die Trockenheit

Gießgemeinschaft in Herborn - Gemeinsam gegen die Trockenheit

© FFH

Die Herborner BUND-Mitglieder Annette Jakobi, Uli Reil und Bernd Georg setzen sich für die trockenen Bäume ein.

Die Sommer werden in den letzten Jahren immer heißer und trockener. Das spürt man vor allem in den Städten, die sich besonders stark aufheizen.

Straßen- und Parkbäume sind deswegen so wichtig: Sie kühlen die Umgebung, spenden Schatten und filtern Schadstoffe aus der Luft. 

Bäume leiden unter Trockenheit

Viele Bäume leiden aufgrund der extremen Hitzewellen der letzten Jahre unter Trockenstress. Das erkennt man an lichten Baumkronen und trockenen, herbstlichen Blättern. Ein durchschnittlicher Baum braucht jede Woche etwa 80 bis 100 Liter Wasser. Deutlich mehr, als im Sommer durch Regen abgedeckt wird.

Was können Sie dagegen tun?

Der Bund für Umwelt und Naturschutz empfiehlt, gemeinsam mit der Nachbarschaft Gießgemeinschaften zu gründen. So kann die Arbeit auf mehrere Schultern verteilt werden. Die empfohlenen wöchentlichen 8-10 Gießkannen gießt man am besten auf einmal. Mit der ersten Kanne sollte außerdem der Boden um den Baum herum angefeuchtet werden, damit das Wasser besser aufgenommen werden kann.

Gießgemeinschaft in Herborn

In Herborn im Lahn-Dill-Kreis veranstalten Mitglieder des BUND-Ortsvereins in trockenen Zeiten Gießaktionen. Bis zu 25 Herborner und Herbornerinnen kommen dabei zusammen und gießen die Bäume in der Stadt. Besonders im Fokus steht die historische Apothekerlinde, an der mittlerweile sogar Wassersäcke angebracht sind. Die Linde leidet besonders unter Wassermangel. Direkt neben den Baum wurden Fahrradständer einbetoniert, was die Wasserzufuhr erschwert.

Annette Jakobi: "Die Stadtbäume sind uns besonders wichtig"

"Wir versuchen den Trockenstand der Bäume hier so gering wie möglich zu halten", so Annette Jakobi

© HIT RADIO FFH

Öffentliches Obst und Gemüse für alle

Es werden jedoch nicht nur Bäume gegossen. Die Gruppe "Essbare Stadt Herborn" hat in der Stadtmitte (am Hexenturm) und am Stadtrand (an der Dill) zwei Flächen mit Gemüse, Kräutern und Obst angelegt. Dort können alle gießen und ernten.

Wie kann ich mitmachen?

Der BUND-Ortsverein Herborn freut sich über alle Freiwilligen, die mitgießen möchten. Jeden ersten Dienstag im Monat treffen sich die Herborner BUND-Mitglieder im Herborner Stadtteil Amdorf im Dorfgemeinschaftshaus. Los geht es immer um 19 Uhr.

Auch interessant
Auch interessant

Ein Vandalismus-Vorfall im Wildgehege Herborn sorgt für Entsetzen: Dort sind…

Eigentlich sieht er ganz harmlos aus - sein Saft kann aber für heftige…

Die Nacht der Museen in Wetzlar am 7. Juni wartet mit einer aufsehenerregenden…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop