Nachrichten > Mittelhessen >

Semesterstart an der JLU - Einführungswochen beginnen

Semesterstart an der JLU Gießen - Einführungswochen beginnen

Hier wird ein Bild des Unihauptgebäudes bei Sonnenschein angezeigt.
© FFH

Die Einführungswochen an der Justus-Liebig-Universität haben begonnen.

Das Wintersemester 2022/23 rückt näher und wirft besonders bei Erstsemestern viele Fragen auf. Damit der Start in's Studium gut gelingt, bietet die JLU Gießen Einführungswochen für neue Studierende an.

Seit Dienstag, dem 04. Oktober, laufen die Einführungswochen an der JLU Gießen. Für Studierende mancher Studiengänge sind sie sogar verpflichtend. Die Teilnahme wird jedoch allen Erstsemestern empfohlen.

Mentoren nehmen Erstsemester an die Hand

Das Konzept ist einfach: Ältere Studis, sogenannte Mentoren, zeigen den Erstis, wo es langgeht. Denn wer den Weg zu Seminargebäuden und Prüfungsanmeldungen schon im Vorfeld kennt, erspart sich im Uni-Alltag viel Stress. In den Einführungswochen vom 04.-14. Oktober wird aber nicht nur der eigene Campus erkundet - auch Freizeitaktivitäten sind geplant. Hier können erste Kontakte geknüpft und Freundschaften geschlossen werden.

FFH Gießen im Gespräch mit Erstsemestern der JLU

Trotz vieler Fragen überwiegt die Vorfreude auf das Uni-Leben.

Was mir Bist ja so'n bisschen Schwierigkeiten macht, ist Vor allem dieses Stundenplan Das ist er für euch noch ein bisschen Probleme im Moment? Sehr. Aber ich denk, das klärt sich im Laufe der Woche auch noch, dass man wirklich wieder an die Uni geht und nicht alles nur online ist. Das hilft insofern, als dass man wirklich durch diesen sozialen Kontakt wirklich mehr am Ball bleiben. Gießen hat ja so bisschen den rufende sehr hässliche, statt zu sein.

Aber wenn man einmal du so die schönen Ecken und die wirklich tollen Menschen hier kennengelernt hat, kann man hier du super Zeit haben.

Leute auch außerhalb vom Studium kennenlernen. Dustin. So die Punkte, die ich an Gießen und an der Union für Schätze

© HIT RADIO FFH

Einladung zur offiziellen Begrüßung

Hinzu kommt eine offizielle Begrüßung der Erstsemester am 12. Oktober, unter anderem von der JLU-Vizepräsidentin Prof. Dr. Katharina Lorenz und dem Gießener Oberbürgermeister Frank-Tilo Becher. Und auch der Gießener "Markt der Möglichkeiten“ wieder in Präsenz statt. Hier erhalten die Erstsemester zusätzliche Infos zu Einrichtungen der Universität und gemeinnützigen Initiativen der Stadt. Welche Veranstaltungen wo stattfinden, erfahren Sie hier.

Die Vorfreude überwiegt

Inmitten der vielen Fragen stellt sich bei den Gießener Erstis schon jetzt eine gewisse Vorfreude ein. Und die ist berechtigt: Der Start in's Studium ist schließlich ein Start in einen neuen Lebensabschnitt - und die Fragen werden sich schon klären.

Mehr aus Mittelhessen
Inhalt wird geladen
Top Meldungen
Inhalt wird geladen
Mittelhessen

Zum Anhören Nachrichten, Wetter, Veranstaltungen

1:15
Veranstaltungs-Tipps
Anzeige
Aus dem Netz
nach oben