Nachrichten > Mittelhessen, Top-Meldungen >

Autorennen auf der A5 bei Friedberg - Polizei sucht BMW-Fahrer

Polizei sucht BMW-Fahrer - Autorennen auf A5 mit Crash bei Friedberg

Bei einem Autorennen auf der A5 bei Friedberg kam es zum einem schweren Unfall. Einer der beteiligten Fahrer ist flüchtig. Die Polizei sucht Zeugen.
© dpa

Bei einem Autorennen auf der A5 bei Friedberg kam es zum einem schweren Unfall. Einer der beteiligten Fahrer ist flüchtig. Die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild).

Zwei Raser sollen auf der A5 ein gefährliches Autorennen gefahren sein und dabei einen schweren Unfall mit hohem Sachschaden verursacht haben. 

Zeugen wollen kurz vorher gestern Abend (27.10., 22:20 Uhr) wilde und rücksichtslose Überholmanvöer beobachtet haben. Die Polizei in Mittelhessen ermittelt und sucht weitere Zeugen, denn ein Fahrer ist weiter flüchtig.

Audi Q7 und BMW X5 rasten über die A5

Aufmerksame Zeugen hatten sich gegen 22:20 Uhr am Donnerstag bei der Polizei gemeldet: Auf der A 5 zwischen dem Bad Homburger Kreuz und Friedberg habe es einen Unfall gegeben. Vorher seien zwei SUVs ein Rennen gefahren. Dabei sollen der Audi Q7 und der BMW X5 rücksichtslos überholt haben und verkehrswidrig mit hoher Geschwindigkeit Richtung Friedberg gerast sein. 

Massiver Crash trotz Vollbremsung

Als vor ihnen auf den drei A5-Autobahnspuren ein LKW einen anderen Laster überholte und auf der linken Spur ein Fiat Ducato fuhr, kam es zum Crash. Trotz Vollbremsung sei der schwarze Audi massiv in das Heck des Fiats gekracht. Fahrzeuteile flogen bis auf die Gegenfahrbahn.

Einer der Fahrer war mit 1,8 Promille unterwegs

Die beiden Insassen des Audis verletzten sich leicht und wurden in Krankenhäuser verbracht. Der aus dem Landkreis Gießen stammenden 25-jährigen Fahrer stand unter Alkoholeinfluss. Ein Test ergab rund 1,8 Promille, so die Polizei. Der rumänische Fiat-Fahrer verletzte sich ebenfalls leicht. Nach einer ambulanten Behandlung wurde er entlassen.

BMW-Fahrer flüchtet und läßt Auto stehen

Der BMW-Fahrer flüchtete mit seinem X5 von der Unfallstelle. Das Auto mit MZ-Zulassung (Mainz) wurde verlassen auf dem Parkplatz Schäferborn aufgefunden. Der Gesamtunfallschaden beläuft sich auf rund 145.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen

Anne Schmidt

Leiterin Studio Mittelhessen
Anne Schmidt

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop