Nachrichten > Mittelhessen >

Mess-Ballon der Uni Gießen fliegt 35.000 Meter hoch: Fotos gibt's hier

Uni Gießen zeigt Aufnahmen - Forschungsballon fliegt 35.000 Meter hoch

Studierende zeigen den Ballon und ein Foto mit dem Ausblick auf die Erde
© Hartmut Schotte sowie Physik/JLU

Das Projektteam aus Studierenden und Forschenden des Physikalischen Instituts in Gießen mit dem Ballon und der orangefarbenen Sonde.

Es sind beeindruckende Aufnahmen, die die Uni Gießen jetzt geteilt hat: Eine Gruppe von Physikstudenten hat einen Forschungsballon in die Luft steigen lassen. Er hat Bilder aus 35.000 Metern Höhe geliefert!

Er sieht aus wie ein kleiner Heißluftballon, der Forschungsballon von den Physikern der Justus-Liebig-Uni in Gießen. Am Ballon ist eine Sonde befestigt und dann ging es ab damit in die Luft - vom Campusbereich Seltersberg ging es hoch über die schneebedeckten Dächer von Gießen durch die Wolkendecke bis auf knapp 35.000 Meter Höhe in die Stratosphäre.

Video zeigt den Ballonflug

Mittlerweile ist die Sonde zurück auf der Erde, denn bei 35.000 Metern über dem Erdboden ist die Ballon-Hülle unter dem niedrigen Umgebungsdruck in der Stratosphäre von nur sechs Millibar geplatzt und die Sonde mit den Experimenten zurück auf die Erde gefallen. Trotzdem: Die Forscher werten den Flug als gelungen. Immerhin hat der Mess-Ballon während der gesamten Flugzeit von 3,5 Stunden spannende Daten über kosmische Strahlung in den unterschiedlichen Atmosphärenschichten geliefert. Außerdem hat eine Kamera an Bord den ganzen Flug aufgezeichnet. Das Projektteam hat dieses Video nun bei YouTube veröffentlicht.

Sonde landet an der thüringisch-bayerischen Grenze

Die Forscher haben schließlich über einen GPS-Tracker den Hinweis bekommen, dass die Sonde an der thüringisch-bayerischen Grenze gelandet ist. Der Ballon wurde sogar mithilfe der fränkischen Lokalmedien gesucht, da die Sonde zunächst keine genaue Position sendete und die Bevölkerung über die örtliche Polizei aufgerufen war, mitzusuchen. Einen Tag später konnte die Sonde letztlich die genauen Landedaten übermitteln, heißt es von Seiten der JLU.

Das dreieinhalbstündige Video vom Ballonflug

Dominique Bundt

Redakteurin
Dominique Bundt

Auch interessant
Auch interessant

Es ist mittlerweile eines der prominentesten Festivals für Serien weltweit: Die…

Kann man sich selbst anheben? Wie retten wir die Bienen? Und was sind eigentlich…

Die Baustellen in Gießen stehen still: Heute (28. Mai) geht der Streik der…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop