Nachrichten > Mittelhessen, Top-Meldungen >

Immer mehr Messerangriffe - CDU fordert Waffenverbotszone für Gießen

Immer mehr Messerangriffe - CDU fordert Waffenverbotszone für Gießen

Keine Messer, keine Pistolen: Innenstädte haben die Möglichkeit unter besonderen Gefahrenlagen Waffenverbotszonen einzurichten.
© dpa

Keine Messer, keine Pistolen: Innenstädte haben die Möglichkeit unter besonderen Gefahrenlagen Waffenverbotszonen einzurichten.

Messer und Pistolen sind hier verboten - in einer Waffenverbotszone. Soll auch Gießen eine in Teilen der Innenstadt bekommen?

Darüber diskutiert auf Antrag der CDU der Rechtsausschuss der Stadtverordneten diesen Montag (22. Mai). In den letzten zehn Jahren hat sich die Zahl der Messerangriffe in Teilen der Gießener City verdreifacht, so die Polizeistatistik.

"Wir erhoffen uns, dass diejenigen, die mit Messer oder einem gefährlichen Gegenstand in der Tasche in die Stadt gehen, dass künftig einfach lassen," sagt Frederik Bouffier im FFH-Gespräch.

Der Gießener CDU-Chef Frederik Bouffier

Wir haben in Gießen in der Innenstadt einen erheblichen Anstieg der Angriffe mit Messern. Deswegen ist es richtig, eine Waffenverbotszone auszuweisen."

© HIT RADIO FFH
© dpa

Mit einem gelben Schild wird in der Wiesbadener City auf verbotene Gegenstände in der Waffverbotszone hingewiesen. Sie gilt nachts. 

Hessenweit gibt es bisher nur in Wiesbaden eine Waffenverbotszone 

In Wiesbaden gibt es bereits eine solche Zone, die Stadt Frankfurt diskutiert darüber. Auf Antrag der Gießener CDU und ihres Vorsitzenden Frederik Bouffier wird nun der Rechtsausschuss der Stadtverordneten beraten, ob die Universitätsstadt Gießen als zweite Stadt in Hessen eine Waffenverbotszone einführen soll.

Keine Waffen mehr zwischen Bahnhof und Marktplatz in Gießen

Geht es nach dem Willen der CDU sollen zwischen dem Gießener Bahnhof und dem Marktplatz bald keine Messer und Waffen mehr getragen werden dürfen - möglicherweise zumindest zu bestimmten Zeiten. Das sieht der Antrag vor, der auch für den Seltersweg oder die Ludwigstraße gilt.

Messerangriffe seit 2010 mehr als verdreifacht

Dass eine Gefahrenlage besteht zeigen für die CDU Zahlen aus der Polizeistatistik. Danach kam es am Marktplatz und im Seltersweg von 2018 bis 2022 zu 41 Angriffen mit Messern oder anderen Waffen. Rund um den Bahnhof waren es 37 solcher Taten. Nach Polizeiangaben habe sich die Zahl der Messerangriffe in Stadt und Kreis Gießen zwischen 2010 und 2020 mehr als verdreifacht; von gut 50 auf über 170.

Gießens CDU-Chef Frederik Bouffier

"Wir wollen das subjektive Sicherheitsgefühl stärken. Und wir wollen, dass diejenigen, die ein Messer oder eine Waffe bei sich führen, das einfach lassen."

© HIT RADIO FFH
© dpa

In Hamburg hat die Polizei im April Kontrollen in der dortigen Waffenverbotszone am Hauptbahnhof durchgeführt. Hier ein Teil der beschlagnahmten Waffen

Polizei soll Gefährdungslage einschätzen

Da Gießen keine kreisfreie Stadt ist, müsste allerdings der Landkreis die Waffenzone verordnen. Eine Gefährdungseinschätzung der Polizei könnte hierfür die Grundlage sein, so die Gießener CDU. Die Polizei in Mittelhessen hat sich bereits für eine Waffenverbotszone ausgesprochen, da die Beamten dann zu bestimmten Uhrzeiten, an Wochenenden sowie vor und an Feiertagen Personen leichter kontrollieren könnten.

 

Waffenverbotszone in Wiesbaden Bisher 170 Messer sichergestellt

In der Innenstadt von Hessens Landeshauptstadt Wiesbaden sind seit der…

Wiesbaden begrenzt Waffenverbot auf Zeit von 21 bis 5 Uhr

In der Landeshauptstadt Wiesbaden gibt es seit vier Jahren eine Waffenverbotszone, die allerdings nur nachts zwischen 21 und 5 Uhr gilt. Bislang seien dort rund 215 Waffen, vor allem Messer, beschlagnahmt worden. Ob die Wiesbadener Waffenverbotszone sinnvoll ist und im Verhältnis zum Aufwand steht, wird gerade wissenschaftlich untersucht. Das Polizeipräsidium Westhessen hält die Zone weiter für notwendig. 

Anne Schmidt

Leiterin Studio Mittelhessen
Anne Schmidt

Auch interessant
Auch interessant

Eine Frau aus der Wetterau hielt über 30 Tiere unter schlechten Bedingungen.…

Wegen einer schweren Messerattacke fahndet die Polizei in Gießen nach einem…

Bei einem Unfall auf der A485 ist am Donnerstagabend eine 51 Jahre alte…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop