Nachrichten > Mittelhessen >

Drei Lamas verzaubern Besucher im Neuen Botanischen Garten in Marburg

Tierische Helfer in Marburg - Drei Lamas im Neuen Botanischen Garten

drei nebeneinanderstehende Lamas
© HIT RADIO FFH

Die drei Lamas Emmie, Esra und Emil stehen ganz entspannt vor ihrem Gehege im Neuen Botanischen Garten.

Richtig süßes Highlight im Neuen Botanischen Garten in Marburg. Dort wohnen jetzt die drei Lamas Emmie, Esra und Emil. 

Die drei fühlen sich trotz ihrer südamerikanischen Wurzeln pudelwohl im Neuen Botanischen Garten in Marburg. Sie sind vor Kurzem in Marburg angekommen und unterstützen nun tatkräftig bei der Landschaftspflege und bei der Ausbildung der Tierpfleger. Diese lernen durch die Lamas den Umgang mit Großtieren. 

Tierische, neue Bewohner

Auch für Besucher des Neuen Botanischen Gartens sind die Tiere ein Highlight. Die Lamas können bei ihren Fütterungen beobachtet werden und spazieren gerne mit den Tierpflegern im und rund um den Botanischen Garten. Sie bereichern die Tiervielfalt vor Ort.

Große Tiervielfalt vor Ort

Denn von wegen im Botanischen Garten gibt es nur Pflanzen. Dort finden Sie auch Waschbären, Schafe, Schildkröten und Schmetterlinge im ebenfalls sehr beliebten Schmetterlingshaus. Wobei die Lamas wohl von den Tieren größenmäßig den meisten Platz einnehmen. Bald sollen zudem auch Führungen mit den Lamas angeboten werden, teilt uns Guido Schemken, der Leiter der tierexperimentellen Einrichtung, mit. 

Die Lamas bereichern den Neuen Botanischen Garten

"Die Lamas werden sehr positiv wahrgenommen", sagt Guido Schemken als Leiter der tierexperimentellen Einrichtung an der Uni Marburg.

© HIT RADIO FFH

Der Besuch lohnt sich

Das Lamagehege befindet sich im nordwestlichen Teil des Botanischen Gartens. Am besten erreichen Sie dieses über den Weg vom Haupteingang zum Spielplatz. Die drei freuen sich über einen Besuch! Selbst füttern kann man die Tiere nicht, es darf aber gerne bei den Fütterungen zugeschaut werden. Der Botanische Garten ist täglich von 9-18 Uhr geöffnet. Der Eintritt für Erwachsene kostet dort 5 Euro.

Guido Schemken spricht über die Ankunft der Lamas

Die Tierpfleger profitieren von der Arbeit mit den Lamas.

Guido Schemken will noch weitere Tiere aufnehmen

Die Zukunft des Neuen Botanischen Gartens mit Alpakas und dem Ausbau mehrerer Gehege.

© HIT RADIO FFH
Auch interessant
Auch interessant

Schon seit 1902 wird auf dem Meeresboden vor Cuxhaven regelmäßig ein…

Traurige Szenen auf den schottischen Orkney-Inseln: Insgesamt 77 Grindwale sind…

Nach dem ersten Nachweis der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bei einem…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2024
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop