Nachrichten > Mittelhessen, Top-Meldungen >

Marburger Elisabethkirche: 10-Meter-Esskastanie ersetzt kranken Ahorn

Marburger Elisabethkirche - Neuer Großbaum ersetzt sterbenden Ahorn

Spektakuläre Baumpflanzung an der Marburger Elisabethkirche: Dort wird eine zehn Meter hohe Esskastanie direkt neben der Kirche eingepflanzt.

Vorher wurde ein kranker alter Silberahorn an der gleichen Stelle gefällt.

 

Neuer Baum wird von Kran über ein riesiges Pflanzloch gehoben

Das Erdreich wurde vorbereitet: "Zwei Ringe aus Drainagerohren sorgen für die künftige Belüftung und Bewässerung des Baums“, so Rune Grenz von der Baumschule. Unterirdisch würden außerdem die Wurzelballen festgespannt und so verankert. Ein Wasserspeicher und mit effektiven Mikroorganismen geimpfte Pflanzenkohle sorgten für den optimalen Start.

Esskastanien haben raue Schale und süßen Kern, lobt der Pfarrer

Die Wahl fiel nicht umsonst auf eine Kastanie. „In der christlichen Tradition wurde die Esskastanie mit ihrer rauen Schale und ihrem süßen Kern mit Maria verglichen“, erläutert der Marburger Pfarrer Ralf Hartmann. „Da die Elisabethkirche gleichzeitig auch eine Marienkirche ist – zu sehen zum Beispiel an der Marienstatue mit dem Christuskind über dem Portal – nehmen Baum und Kirche zukünftig thematisch Bezug aufeinander.“

Neuer Baum kam per Lastwagen                  

Die neue Esskastanie kam von einer Baumschule liegend per Lastwagen nach Marburg. Zum Glück machte der heftige Wind der Pflanzung keinen Strich durch die Rechnung. Ein Kran stand bereit und hob den Baum in das ausgehobene Pflanzloch. Baumpfleger Matthias Klinge und sein Team, die bereits für den alten Baum zuständig waren, wollen nach der Anpflanzung die Pflege der neue Gemeinde-Esskastanie nicht weiter übernehmen. Damit wird zukünftig die Firma Marbaum beauftragt. Die Elisabethgemeinde ist gespannt auf die erste Kastanienblüte im kommenden Frühjahr oder den nächsten Jahren.

Am Vormittag dauerte es lange, bis der neue "Gemeinde-Baum" für rund 8.500 Euro es endlich vom Lastwagen herunter geschafft hat. Immer wieder blieben Äste an den Gittern des LKW-Verdecks hängen. Dann war es soweit: Unter lauten Zurufen senkte sich der Baum mit 95cm dicken Stammdurchmesser langsam über das Pflanzloch. Hier wird die Esskastanie auch im Boden stabilisiert, so dass die Wurzeln gut anwachsen können. Oben wird noch Erde angehäufelt. 

Der alte Ahorn hätte nur wenige Jahre Reststandszeit

Klinge hatte den alten Silberahorn jahrelang gepflegt, aber er sagt: "Langfristig sehe ich einen höheren ökologischen Mehrwert bei einer Neupflanzung“. Die fünf Tonnen schwere Esskastanie wird mit Spezialgerät, LKW und Kran gepflanzt, denn allein der Wurzelball haben einen Durchmesser von zwei Metern, sagt European Treeworker Rune Grenz von der Firma Marbaum. 

Baumpfleger: Darum eine Esskastanie

Matthias Klinge erzählt am FFH-Mikro, dass die Esskastanie klimaresistent ist.

© HIT RADIO FFH

Alter Baum diente Pilgern und Kindern als Schutz und Dach

Ralf Hartmann, Pfarrer an der Elisabethkirche und Vorsitzender des Gesamtverbandes, erklärt: „Den wunderbaren Baum einmal fällen zu müssen, konnte sich bisher keiner von uns vorstellen. Unter seiner Krone spielen im Sommer Kinder, Pilger nutzen den nahegelegenen Brunnen. Besonders während der Markttage und zum Weihnachtsmarkt schlendern Besucherinnen und Besucher unter seinen ausladenden Ästen entlang. Aber sie alle wären nun in Gefahr, weil Stamm und Astwerk durch die Erkrankung nicht mehr vollständig gesichert werden können.“

Neuer Baum könnte 1000 Jahre alt werden

Der neue Baum wird während des Weihnachtsmarktes erst einmal eingezäunt, damit die Besucherinnen und Besucher die Erde nicht festtreten, was wiederum dem Wachstum des Baumes schaden würde. Nach geglückter Einpflanzung und guter Pflege hat der Baum aber mehrere hundert Jahre Lebensdauer, vielleicht sogar Tausend, sagt uns Baumpfleger Max Nabrotzki von der Firma Marbaum am Donnerstag vor Ort.

FFH-Reporterin Dominique Bundt begleitet die Pflanzaktion

Sie spricht mit Baumpfleger Max Nabrotzki von der Firma Marbaum über den neuen Baum, der so hoch ist wie ein dreistöckiges Haus.

© HIT RADIO FFH
 

Der größte in ganz Hessen Nun steht der Frankfurter Weihnachtsbaum

Der Weihnachtsbaum der Stadt Frankfurt steht! Mitten auf dem Römer wurde er am…

Anne Schmidt

Leiterin Studio Mittelhessen
Anne Schmidt

Auch interessant
Auch interessant

Die hessischen Schulleiter fordern dringend Entlastung. Nur dann würden sich…

Die Staatsanwaltschaft Marburg ermittelt gegen eine mutmaßliche…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop