Nachrichten > Mittelhessen >

Großprojekt der Hessischen Landesbahn: XXL-Zug-Werkstatt in Butzbach

XXL-Zug-Werkstatt mit 8 Gleisen - HLB beginnt mit Großprojekt in Butzbach

Spatenstich in Butzbach
© HLB

Spatenstich in Butzbach. Ende 2025 soll die Instandhaltungsanlage ihren Betrieb aufnehmen.

Baubeginn für ein Großprojekt der Hessischen Landesbahn. Im Gewerbegebiet Butzbach-Nord entsteht eine riesige Werkstatt für Schienenfahrzeuge.

Heute feierte die Hessische Landesbahn den ersten Spatenstich für die Instandhaltungsanlage. Sie sei eine der größten und modernsten in ganz Hessen und soll Ende 2025 fertig sein, heißt es heute von der HLB.

200 Meter lange Werkstatt-Halle

Zwei Jahre wurde die riesige Zug-Werkstatt geplant und vorbereitet. Nun gehen die Bauarbeiten im Gewerbegebiet Butzbach-Nord los. Auf dem 73.000 m² großen Gelände entsteht eine 200 Meter lange Halle mit acht Gleisen. Photovoltaik-Anlagen sollen auf dem Hallendach großflächig angebracht werden. Auch Verwaltungs- und Büroräume sind dort geplant für optimale Arbeitsbedingungen.

Direkte Verbindung vom Bahnhof Butzbach

Die Anlage sei laut HLB damit nicht nur für Bahnen mit herkömmlicher Antriebstechnologie geeignet. Auch wasserstoffbetriebene und batterieelektrischen Fahrzeuge können dort instand gehalten werden. Durch eine Oberleitung können die elektrischen Fahrzeuge direkt vom Bahnnetz am Bahnhof Butzbach in die Werkstatt in Butzbach-Nord fahren. Die Gleise dafür besitzt die HLB bereits.

HLB plant Jobs für 85 Beschäftigte 

85 Arbeiterinnen und Arbeiter sollen laut Hessischer Landesbahn später dort die Wartung der Züge durchführen. Auch andere Eisenbahnverkehrsunternehmen sollen für Arbeiten die Züge in die moderne Halle bringen können. Für diese Instandsetzungsarbeiten bei Zügen Dritter hat die HLB sogar extra eine Tochterfirma gegründet.

110 Millionen Euro Budget

Kalkulierter Kostenpunkt für das Megabauprojekt: circa 110 Millionen Euro. „Die Investitionen in die Instandhaltungsanlage in Butzbach sind Investitionen in die Mobilität der Bürgerinnen und Bürger und in den Klimaschutz. Sie stärken zudem die Region, denn sie geben vielen Menschen zusätzliche, wichtige und interessante Arbeitsplätze“, sagte Finanzstaatssekretär Worms beim Spatenstich.

Dominique Bundt

Redakteurin
Dominique Bundt

Auch interessant
Auch interessant

Dieses Fest hat schon eine Jahrhundert alte Tradition: Rosbach vor der Höhe in…

Eine Frau aus der Wetterau hielt über 30 Tiere unter schlechten Bedingungen.…

In der mittelhessischen Kirschenhauptstadt Ockstadt in der Wetterau sind schon…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop