Nachrichten > Mittelhessen >

Wissenschaft in Gießen erleben: Straße der Experimente am 2. Juni 2024

Wissenschaft zum Anfassen - Straße der Experimente in Gießen

Kann man sich selbst anheben? Wie retten wir die Bienen? Und was sind eigentlich Gefühle? Am Sonntag (2. Juni) können Besucher beim Gießener Wissenschaftsfestival "Straße der Experimente" von 10 bis 18 Uhr ihrem Forscherfieber nachgehen und unter Anleitung viele spannende Experimente durchführen. 

Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht! Die Wiesenstraße bei der Technischen Hochschule Mittelhessen wird zum Wissenschaftszentrum. An 35 Experimentierstationen können Besucher die Wissenschaft hautnah erleben. Zum Beispiel beim Mischen von Farben, Rauschbrillen-Parcour oder dem Feuerlöschen mit der Feuerwehr Gießen-Mitte.

Viele Experimente zum Thema Psychologie 

Es gibt Experimente zu naturwissenschaftlichen-technischen Phänomenen, aber auch zu kultur- und geisteswissenschaftlichen Themen. Dieses Jahr gibt es laut Veranstalter besonders viele Aktionen zum Thema Psychologie, so beispielsweise ein Experiment der Justus-Liebig-Universität zu Gedankenspielen.

Wissenschaft verständlich machen

Fahrsimulator, einen Feuchtigkeitssensor selber bauen oder Wahrscheinlichkeitsrechnung am Glücksrad - das alles und noch viel mehr steht auf dem Programm. Das Ziel sei es, die Wissenschaft verständlich und spannend zu präsentieren und Menschen dafür zu begeistern, so die Veranstalter. Die Straße der Experimente findet zum vierzehnten Mal statt und wird gemeinsam vom Mathematikum und dem Gießen Marketing organisiert.

Prof. Beutelspacher: Wissenschaft heißt, man will wissen, wie die Welt funktioniert

"Das ist ein Bedürfnis, was schon die kleinen Kinder haben. Deswegen ist es ein Fest für alle und so besonders, weil die Experimentatoren Menschen aus der Region sind."

© HIT RADIO FFH

Experimentiershow "Science is fun!"

Um 15 Uhr tritt auf der Stadtraumbühne Joachim Hecker auf, der mit seinen Science Shows um die ganze Welt reist. Und es wird laut Veranstalter Geschichte geschrieben: Er verwandelt ein Kind in einen echten Cyborg - und hoffentlich auch wieder zurück. Außerdem können die Kinder dort lernen, wie sie mit der Kraft ihres Willens ihre Eltern fernsteuern können und es wird ein menschlicher Stromkreis gebaut. 


Tagesablauf

  • 11 Uhr: Offizielle Eröffnung mit den Organisatoren
  • 15 Uhr: Interaktive Experimentiershow: "Science is fun!"
  • Experimentierzelte haben von 10-18 Uhr geöffnet

Hier gehts zum Programmflyer. Der Eintritt ist frei! 


Wissenschaft wortwörtlich begreifen 

Frank Hölscheidt, Geschäftsführer der Gießen Marketing GmbH, meint, dass der Andrang der letzten Jahre bereits gezeigt habe, dass das Fest zu Gießen als Hochschulstandort passe und die Menschen begeistere. Er betont, dass man Dinge eben oft erst begreife, wenn man sie mal wortwörtlich greift - also in der Hand hat. Das gehe bei der Straße der Experimente. 

Ganze Region beteiligt sich

Professor Albrecht Beutelspacher, Leiter des Mathematikums, findet, dass es ein ganz besonderes Wissenschaftsfestival ist, weil es von Bürgern für Bürgern veranstaltet wird. Deswegen sind die Experimentatoren Menschen und Institutionen aus der Region, wie die Justus-Liebig-Universität, die Technische Hochschule aber auch Museen, Unternehmen, Kitas und Vereine. Jeder konnte sich als Informator bewerben und nicht nur Profiforscher.

Wissenschaft für jeden

Die Veranstalter betonen, dass Wissenschaft für jeden zugänglich sein sollte. Deswegen gibt es ganz einfache Experimente für die jüngsten Forscher, aber auch Aktionen zu aktuellen, komplexen Forschungen wie Künstlicher Intelligenz. 

Prof. Beutelspacher: Die Atmosphäre ist super entspannt

Es ist ein ganz familiäres Fest und ich freue mich auf die leuchtenden Augen und ganz viel Ausdauer beim Experimentieren."

© HIT RADIO FFH

Redaktion: Louisa Beer

Auch interessant
Auch interessant

Perfekt als Ausflugsziel oder um das Wetter zu genießen: Biergärten! Unsere…

Studierende aus einkommensschwachen Familien bekommen ab dem Wintersemester mehr…

Für diese Stadtführung brauchen die Teilnehmer vor allem eins: Durst! In Gießen…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop