Nachrichten > Mittelhessen >

Wetzlarer Musiker ist Produzent: Bouffier mit Elektromusik auf Spotify

Wetzlarer Musiker ist Produzent - Bouffier mit Elektromusik auf Spotify

Bei einem Besuch im FFH-Studio Mittelhessen erzählt der ehemalige Ministerpräsident des Landes Hessen von seinem Ausflug in musikalische Genres. "Hat Spaß gemacht," sagt 72-jährige Volker Bouffier gut gelaunt. 

Elektromusik mit Hessens ehemaligem Ministerpräsidenten: Volker Bouffier hat zusammen mit einem Produzenten aus Wetzlar Songs auf Spotify veröffentlicht. 

Bouffier hat konkret einem musikalischen Projekt zu Goethes "Die Leiden des jungen Werther" seine Stimme geliehen. Das Werk feiert in diesem Jahr das 250. Jubiläum, welches in der Goethestadt Wetzlar gefeiert wird.

Produktion im Büro

Der Wetzlar Elektronikmusiker Globotom hatte sich an Bouffier gewandt, weil er die Stimme des ehemaligen Ministerpräsidenten für sein Projekt gewinnen wollte. Schließlich trafen sich die beiden in Bouffiers Kanzlei und produzierten dort mit einem mobilen Aufnahmestudio.

Bouffier: So lief die Produktion

"Dann bekam ich eines Tages eine Nachricht: Wir sind jetzt in Spotify...", erzählt Hessens ehemaliger Ministerpräsident Volker Bouffier.

© HIT RADIO FFH

Bouffier mag die Musik

Mit dem Ergebnis ist Bouffier zufrieden. "Das ist ein Format, das ich gar nicht schlecht finde: Eine eher getragene Musik mit einem Text, der mich aber auch berührt hat". Er habe bewusst Ein offenes Herz gewählt. "Das passt aus meiner Sicht ein bisschen in die Landschaft zu Toleranz und Mitmenschlichkeit".

Weitere Projekte in Zukunft?

Im Rahmen des Goethe-Projektes könnte in Zukunft eine Fortsetzung produziert werden, wie Bouffier im FFH-Interview erzählt. Er sei durchaus offen für eine zweite Serie. Möglicherweise werde es auf einen weitere Goethe-Text hinauslaufen, vielleicht den berühmten Osterspaziergang. Musikalisch würden sich dazu Vivaldis "Vier Jahreszeiten" anbieten, so die Überlegungen. 

Bouffier: Grenzen des musikalischen Engagements

"Ich habe nicht die Absicht neue Ufer zu betreten oder mich da künstlerisch weiter zu entwickeln...", erzählt Hessens ehemaliger Ministerpräsident Volker Bouffier.

© HIT RADIO FFH
Auch interessant
Auch interessant

In Hessen fahren während der Sommerferien weniger Busse und Bahnen. Das teilen…

Bei einem Dachstuhlbrand in Wetzlar-Niedergirmes ist eine Person leicht verletzt…

Es geht wieder los: Die HSG Wetzlar ist in die Saisonverbereitung gestartet 

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2024
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop