Nachrichten > Nordhessen, Top-Meldungen >

documenta in Kassel eröffnet: "Man merkt das Kribbeln"

documenta 15 ist eröffnet - "Man merkt das Kribbeln in Kassel"

Die Kunstwelt schaut wieder auf Kassel. Bundespräsident Steinmeier hat dort die documenta fifteen eröffnet. Die neben der Biennale in Venedig weltweit bedeutendste Ausstellung für zeitgenössische Kunst findet nur alle fünf Jahre statt.

14 Kollektive, Organisationen und Institutionen sowie 54 Künstlerinnen und Künstler präsentieren nun 100 Tage lang ihre Werke und Darbietungen in Kassel. An der Eröffnung nahmen auch Kulturstaatsministerin Claudia Roth (Grüne), Hessens Ministerpräsident Boris Rhein (CDU) und der Botschafter der Republik Indonesien, Arif Havas Oegroseno, teil. Bei schönstem Sommerwetter hatten sich Hunderte von Besuchern und Schaulustigen vor dem Fridericianum in der Kasseler Innenstadt versammelt. 

Steinmeier weist auf Grenzen der Kunstfreiheit hin

In seiner Eröffnungsrede sagte Steinmeier, er sei sich zuletzt nicht sicher gewesen, ob er überhaupt zur Eröffnung komme. Der Grund seien die heftigen Debatten in den letzten Wochen um eine mögliche Israel-Feindlichkeit einiger Künstler gewesen. Steinmeier forderte die documenta-Macher ausdrücklich auf, über das Thema zu diskutieren. Documenta-Generaldirektorin Schormann versicherte unserem Reporter, man werde diese Debatte führen.

Rhein: "Documenta ist ein Weltereignis"

Ministerpräsident Boris Rhein bezeichnete die documenta am Rande der Eröffnung als Weltereignis. Er sei froh, dass die Weltkunst-Ausstellungen trotz Corona wieder stattfinden könne. Auch in Zukunft würden die Stadt Kassel und das Land Hessen die documenta hegen und pflegen.


Erste Bilanz zur Eröffnung: Zehntausende Besucher sind am Wochenende zum Auftakt der Weltkunstausstellung documenta nach Kassel gekommen – die meisten davon zu den Eröffnungspartys. Das hat die documenta auf FFH-Anfrage mitgeteilt. 25.000 Besucher waren bei den verschiedenen Partys am Samstag dabei. In den Ausstellungsräumen selbst waren es deutlich weniger – nämlich nur 5.000 Leute.


Ministerpräsident Rhein bezeichnet die documenta als Weltereignis

Ministerpräsident Rhein: Corona hat glücklicherweise keinen Schaden hinterlassen

© HIT RADIO FFH

Über 30 Ausstellungsorte

Überall sind zuletzt die Kunstwerke aufgeploppt: ein begehbares Bauwerk etwa aus Altkleidern in der Karlsaue oder eine gemalte Zeitung vor dem Hauptbahnhof. Es gibt über 30 Ausstellungsorte - mindestens 1.500 Künstler seien beteiligt, sagte documenta-Generaldirektorin Sabine Schormann am Mittwoch.

Kasseler Osten im Fokus

Und mal wieder ist auch diese documenta anders als ihre Vorgänger. Die Federführung liegt nicht in einer Hand, sondern bei einer Gruppe, dem Künstlerkollektiv Ruangrupa aus Indonesien. Das setzt auf Nachhaltigkeit und will verstärkt den sonst weniger beachteten Kasseler Osten in den Blick nehmen.

Schub für lokale Wirtschaft erhofft

Im Vorverkauf ist laut documenta-Machern die Nachfrage nach Tickets schon jetzt deutlich größer als bei der letzten documenta. Auf viele Besucher hofft auch die lokale Wirtschaft - vor allem Hotels und Gastronomie. Von einem Lichtblick in schwierigen Zeiten spricht die Gastro-Branche. Nach der Corona-Dürre soll jetzt eine Umsatz-Flut kommen, auch wenn laut Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) bei den Hotel-Buchungen noch Luft nach oben ist.

Neue Buslinie geschaffen

Auf Besuchermassen stellt sich ebenfalls die Kasseler Verkehrs- und Versorgungs-GmbH (KVG) ein. "Während der früheren Weltkunstausstellungen haben wir jeweils etwa eine dreiviertel Million zusätzliche Fahrgäste begrüßt. Wir rechnen auch bei der d15 deshalb mindestens mit diesem Zuwachs", sagt Sprecherin Heidi Hamdad. Mit der Linie d15 sei daher eine zusätzliche Buslinie vorbereitet worden. Sie wird die Innenstadt mit den Ausstellungsorten im Kasseler Osten verbinden.

Geselle: "Man merkt das Kribbeln"

Kassels Oberbürgermeister Christian Geselle über die Stimmung bei der documenta

Dorn: "Eine bahnbrechende Kunstausstellung"

Kunst-Ministerin Angela Dorn bei der Eröffungs-Pressekonferenz über die Bedeutung der documenta

© HIT RADIO FFH

"Kassel putzt sich raus"

"Kassel putzt sich raus für die Kunstwelt", sagt Oberbürgermeister Geselle im FFH-Gespräch. Davon profitieren auch die Menschen hier: Es wurde nicht nur vieles aufgehübscht, sondern auch ausgebaut. So sind pünktlich zur documenta etwa 14 neue Ladesäulen für E-Autos installiert worden.


Die documenta gilt neben der Biennale in Venedig als wichtigste Präsentation von Gegenwartskunst. Die 15. Ausgabe findet vom 18. Juni bis 25. September in Kassel statt. Mehr Infos gibt es hier.


Polizei will auch wegen Vandalismus mehr Präsenz zeigen

Die Polizei hat ihre Sichtbarkeit ausgebaut. "Es wird wieder eine documenta-Wache geben als zentraler Anlaufpunkt in der Innenstadt", sagte Polizeisprecher Matthias Mänz zu FFH. Auch zusätzliches Personal werde eingesetzt, um unter anderem ein Auge auf die Kunstwerke zu haben. Zuletzt war die Kunstausstellung mit Vandalismus konfrontiert. So war in einen Ausstellungsort eingebrochen und dieser mit Schmierereien besudelt worden. 

Marcel Ruge

Leiter Studio Nordhessen
Marcel Ruge

Auch interessant
Auch interessant

Ende vergangenen Jahres war das ursprünglich berufene Gremium zurückgetreten.…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2024
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop