Nachrichten > Nordhessen, Sport >

Handball Bundesligist MT Melsungen verpflichtet Kreisläufer Moraes

MT Melsungen holt Kreisläufer - Moraes kommt vom Europa League-Sieger

© Alibek Käsler

MT-Vorstand Axel Geerken (links) mit Neuzugang Moraes (rechts)

Die MT Melsungen komplettiert mit der Verpflichtung von Rogério Moraes Ferreira die Besetzung der Kreisposition. Der 28-jährige Brasilianer ist Nachfolger von Marino Maric (32), dessen Vertrag ausgelaufen war. Moraes kommt als frischgebackener European League-Sieger von Benfica Lissabon nach Nordhessen, wo er einen Dreijahreskontrakt unterschrieben hat. 

Am Kreis wird Rogério Moraes Ferreira zusammen mit Arnar Frey Arnarsson und Gleb Kalarash um die Pole-Position kämpfen. Zumindest in der Hinrunde. Denn am 31. Dezember läuft der Arbeitsvertrag von Gleb Kalarash aus.

Brasilianischer 2 Meter Hühne Wunschspieler vom Trainer

Der Brasilianer überzeugte die Melsunger Verantwortlichen nicht nur durch seine stattliche Erscheinung. Bei einer Körperlänge von 204 cm bringt er 122 Kilogramm auf die Waage – was seiner Beweglichkeit indes keinen Abbruch tut. “Neben seinen sportlichen Qualitäten in Abwehr und Angriff war es für uns mitentscheidend, dass er die Spielphilosophie unseres Trainers kennt”, verrät MT-Vorstand Axel Geerken. Rogério Moraes wurde mit Vardar Skopje in 2019 unter Roberto Garcia Parrondo unter anderem Champions League Sieger.

"MT Melsungen ist ein großartiges Projekt"

Rogério Moraes ist glücklich, nach Deutschland zurückzukehren: “Ich freue mich sehr darauf wieder in dem Land zu sein, das mir die erste Gelegenheit gegeben hat, in Europa zu spielen. Es ist eine große Herausforderung, in der stärksten Liga der Welt zu spielen, aber ich bin bereit. Die MT Melsungen ist ein Verein, der meine Aufmerksamkeit für sein großartiges Projekt und seinen Ehrgeiz auf sich gezogen hat. Mit Roberto Garcia Parrondo als Trainer fiel mir die Entscheidung ohnehin leicht."

Marius Franke

Reporter
Marius Franke

nach oben