Nachrichten > Nordhessen, Top-Meldungen >

Klima-Aktivisten kleben sich in Kassel auf Fahrbahn fest

Klima-Protest in Kassel - Aktivisten kleben sich auf Fahrbahn fest

© dpa

Wie auf diesem Bild von einer früheren Aktion blockieren die Aktivisten immer wieder vielbefahrene Straßen

Umweltaktivisten haben am Abend in der Kasseler Innenstadt für Verkehrsbehinderungen gesorgt. Auf der B3 am Friedrichsplatz kam es zeitweise zu langen Staus.

"Öl sparen, statt Bohren" stand auf den Bannern der Aktivisten - die zur Initiative "Letze Generation" gehören. Laut Polizei hatten acht Personen um kurz nach 18 Uhr die Straße blockiert - vier von ihnen klebten sich mit den Händen auf der Fahrbahn fest. Erst nach rund eineinhalb Stunden konnte die Polizei die Aktion beenden und die B3 für den Verkehr wieder freigeben.

Vier Aktivisten auf der Fahrbahn festgeklebt

In den vergangenen Monaten haben sich Aktivisten immer wieder auf Hauptverkehrsstraßen in Großstädten im FFH-Land festgeklebt - unter anderem in Frankfurt, Offenbach, Kassel und Mannheim.

Matthias Jahn

Reporter
Matthias Jahn

nach oben