Nachrichten > Nordhessen, Top-Meldungen >

Bewaffnete in Bad Karlshafen: Bundeswehrübung sorgt für Angst

Bewaffnete in Bad Karlshafen - Bundeswehrübung sorgt für Angst an Schule

Symbolbild Bundeswehr Marsch. In Bad Kasrlshafen sorgte jetzt eine Übung der Bundeswehr für Angst bei Schulkindern.
© dpa

Symbolbild Bundeswehr Marsch. In Bad Kasrlshafen sorgte jetzt eine Übung der Bundeswehr für Angst bei Schulkindern.

Eine Übung der Bundeswehr in Bad Karlshafen (Kreis Kassel) hat am Dienstagmittag zu Fehlalarmen an zwei Schulen geführt. Bewohner riefen die Polizei, nachdem sie vermummte und bewaffnete Personen beobachtet hatten. Sogar eine Schulpsychologin musste eingeschaltet werden.

Die Übung mit 27 Soldaten war weder Polizei noch Bevölkerung bekannt. „Wir wurden um 13.20 Uhr von der Polizei informiert, dass wir alle Kinder wieder in die Schule holen und alle Türen verschließen sollen“, sagte der Leiter der Marie-Durand-Schule, Driton Mazrekaj. Die angrenzende Grundschule wäre auch informiert worden. Schüler und Lehrer seien verängstigt gewesen.

Kinder bekommen Hilfe von Psychologen

Nach 45 Minuten gab es dann Entwarnung. Doch die Kinder hatten auch am nächsten Tag noch Redebedarf. Mehr als 50 Kinder nahmen das Angebot der Schulpsychologinnen am Mittwoch in Anspruch.

Kommunikation soll verbessert werden

Die Gemeindeverwaltung und der Bürgermeister seien laut Bundeswehr vor einigen Wochen benachrichtigt worden. „Die Missverständnisse rund um die Orientierungsübung im Raum Bad Karlshafen bedaure ich insbesondere mit Blick auf die betroffenen Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte sehr", sagte Oberstleutnant Andreas Golks, Kommandeur Versorgungsbataillon 7 aus Unna, am Donnerstag. Man wolle jetzt die Kommunikation von Bundeswehr und Gemeindeverwaltung verbessern.

Bürgermeister: Wussten nichts von Waffen

Bad Karlshafens Bürgermeister Marcus Dittrich erklärte, die Bundeswehr habe bei der Stadt Informationen zu Wanderwegen im Rahmen der Durchführung des Orientierungsmarsches angefragt. "Wir haben aber keine Anhaltspunkte gehabt, weiter darüber zu informieren", erläuterte er. "Wir hatten keine formale Zuständigkeit in Form einer Genehmigungserteilung oder Ähnliches und wussten den genauen Hintergrund nicht, etwa dass dort Personen mit Waffen unterwegs sein werden."

Redaktion Tristan Ott

Auch interessant
Auch interessant

Verteidigungsminister Boris Pistorius will die Bundeswehr auf hybride…

Die deutsche Regierungsspitze hat die Beteiligten des Mali-Einsatzes der…

Mehr Geld für die Bundeswehr zu fordern, gehört für Oppositionsführer Merz zum…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop