Nachrichten > Nordhessen >

Nach Antisemitismus-Eklat: documenta-Findungskommission tritt zurück

Nach Antisemitismus-Eklat - documenta-Findungskommission tritt zurück

Die Findungskommission der documenta ist komplett zurückgetreten (Symbolbild).
© dpa

Paukenschlag in Kassel: Die Findungskommission der documenta ist komplett zurückgetreten (Symbolbild).

Die documenta fifteen in Kassel war von einem Antisemitismus-Eklat überschattet worden. Jetzt ist die Findungskommission für die künstlerische Leitung der kommenden Ausgabe der Weltkunstausstellung komplett zurückgetreten. Die vier verbleibenden Mitglieder hätten ihren Rücktritt erklärt, teilte die documenta am Abend mit.

Der Arbeitsprozess der Kommission sei unter dem Eindruck der Terrorattacken der Hamas, dem zunehmenden Antisemitismus in Deutschland und den polarisierten Debatten darum immer mehr unter Druck geraten. Es sei zuvor erwogen worden, nach den ersten beiden Rücktritten mit den verblieben Mitgliedern der Kommission weiterzumachen, die Kommission aufzustocken, die Arbeit auszusetzen oder ganz neu aufzulegen.

Suche nach neuem Kurator

Die ursprünglich sechsköpfige Findungskommission sollte bis Ende 2023 oder Anfang 2024 einen Kurator, eine Kuratorin oder ein Kollektiv für die kommende Ausgabe der documenta im Jahr 2027 vorschlagen. Nun soll der Findungsprozess vollständig neu aufgesetzt werden.

Schon zwei Rücktritte im Vorfeld

Zunächst hatte die israelische Künstlerin Bracha Lichtenberg Ettinger ihr Amt niedergelegt - offenbar wegen der aktuellen Situation im Nahen Osten. Wenig später war der indische Schriftsteller und Kurator Ranjit Hoskoté zurückgetreten. Gegen ihn hatte es Antisemitismus-Vorwürfe gegeben.

Hoskoté und die Petition

Hoskoté war in die Kritik geraten, weil er im Jahr 2019 eine Petition mit dem Titel "BDS India" unterzeichnet hatte. Die Kampagne ruft zum Boykott des Staates Israel und israelischer Produkte wegen des Vorgehens gegen Palästinenser auf. Hoskoté habe deutlich gemacht, dass er die Ziele des BDS ablehne, hatte die documenta mitgeteilt. Auf die "Erwartung einer unmissverständlichen Distanzierung" hin habe er dann seinen Rücktritt erklärt.

Kulturstaatsministerin dringt auf "Neustart"

Kulturstaatsministerin Claudia Roth (Grüne) dringt nach dem Rückzug der Findungskommission auf einen Neustart der Kunstausstellung documenta. Nach dem Rücktritt der kompletten Findungskommission sagte Roth am Freitag: "Wir brauchen jetzt einen glaubwürdigen Neustart, dafür muss die documenta auch mit Blick auf ihre Organisationsstrukturen neu aufgestellt werden." Der Bund sei bereit, an der Neuaufstellung mitzuarbeiten. Sie könne die Entscheidung der Findungskommission nachvollziehen, sagte Roth: "Ohne vernünftige Strukturen und klare Verantwortungsketten war deren schwierige Aufgabe kaum zu bewältigen."

 

Nach Antisemitismus-Eklat documenta schließt mit schwarzer Null ab

Die von einem Antisemitismus-Eklat überschattete Weltkunstausstellung documenta…

Auch interessant
Auch interessant

Am 24. Februar vor zwei Jahren hat Russland den Angriffskrieg gegen die Ukraine…

Direkt vor dem Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe ist es am Freitagmorgen zu einem…

Ein Auffahrunfall auf der A7 bei Kassel-Nord hat am Donnerstagvormittag für Stau…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop