Nachrichten > Nordhessen, Top-Meldungen >

Straßenraubserie in Kassel: Ermittlungen gegen acht Jugendliche

Straßenraubserie in Kassel - Ermittlungen gegen acht Jugendliche

Ermittlungen gegen acht Jugendliche (15-16 Jahre) wegen zehn Straßenraubdelikten und Körperverletzungen in Kassel (Symbolbild).
© dpa

Ermittlungen gegen acht Jugendliche (15-16 Jahre) wegen zehn Straßenraubdelikten und Körperverletzungen in Kassel (Symbolbild).

Nach einer Serie von Straßenraubdelikten und Körperverletzungen wird in Kassel gegen eine Gruppe von acht Jugendlichen im Alter von 15 und 16 Jahren ermittelt. Wie die Staatsanwaltschaft Kassel und das Polizeipräsidium Nordhessen gemeinsam mitteilten, werden sie verdächtigt, zehn verschiedene Straftaten begangen zu haben.

Dabei handele es sich um sieben teils schwere Raubdelikte, zwei gefährliche Körperverletzungen und eine Bedrohung. Seit Anfang April ereigneten sich demnach in Kassel verschiedene Straßenraubdelikte, bei denen die Täter offenbar einer Gruppe Jugendlicher angehörten.

Aus Kassel und Vellmar

Nach gleich mehreren Taten an nur einem Tag im Mai hätten im Rahmen der Fahndung mehrere Jugendliche festgenommenen werden können. Die weiteren Ermittlungen hätten schließlich konkrete Verdachtsmomente gegen insgesamt acht Jugendliche aus Kassel und Vellmar ergeben.

Beweisgegenstände bei Durchsuchungen gefunden

Bei allen Beschuldigten haben den Angaben zufolge bereits am Mittwochmorgen umfangreiche Durchsuchungen stattgefunden. Dabei seien Beweisgegenstände und mutmaßliche Tatwaffen sichergestellt worden, hieß es. Die Ermittlungen gegen die Jugendlichen dauerten an. Sie stünden im Verdacht, gemeinsam und teils in unterschiedlicher Besetzung Raub- und Körperverletzungsdelikte begangen zu haben. 

"Keine Kavaliersdelikte"

"Hierbei handelt es sich mitnichten um Kavaliersdelikte, sondern um Verbrechenstatbestände, für deren Verwirklichung das Strafgesetzbuch bei einem erwachsenen Täter eine Freiheitsstrafe von mindestens fünf Jahren vorsieht", betonten die Ermittler. Die Taten seien teilweise skrupellos begangen worden. "Auch Jugendlichen droht für die Begehung solcher Straftaten durchaus ein hohes Strafmaß in Form von - mitunter mehrjährigen - Jugendstrafen, die ebenfalls in einer Justizvollzugsanstalt im sogenannten geschlossenen Vollzug vollstreckt werden." Die Polizei sucht weitere mögliche Opfer.

Auch interessant
Auch interessant

Sommerferien-Zeit ist Baustellen-Zeit. Daraus resultieren veränderte Fahrpläne…

Eine unbekannte Person hat in Kassel-Bettenhausen mutwillig Reifen an…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2024
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop