Nachrichten > Osthessen >

Experte klärt auf: Was taugen Allwetterreifen?

Experte der DEKRA klärt auf - Was taugen Allwetterreifen?

© dpa

Symbolbild

Es wird zunehmend herbstlich und kalt draußen – Zeit also, die Winterreifen aufziehen zu lassen. Viele schenken sich das aber und setzen auf Allwetterreifen, die sowohl für den Einsatz im Sommer als auch im Winter gedacht sind.

Allwetterreifen sind nicht für jeden sinnvoll

Aber für wen sind die wirklich geeignet und worauf sollte man achten? Das weiß Michael Katzer von der DEKRA in Fulda. Er sagte im Interview mit HIT RADIO FFH, dass Allwetterreifen immer beliebter werden und für viele auch sinnvoll sein können. "Vor allem, wenn ich eher im städtischen Bereich unterwegs bin, wenig auf Landstraßen fahre, dann sind Allwetterreifen sicherlich eine Alternative. Wenn ich aber im Winter regelmäßig auf die Wasserkuppe fahren muss oder viel im ländlichen Bereich fahre, dann brauche ich schon richtige Winterreifen", so Katzer.

Katzer: "Allwetterreifen können Sinn machen, wenn ich viel im städtischen Bereich unterwegs bin."

Michael Katzer von der DEKRA über den Nutzen von Allwetterreifen.

Allwetterreifen sind eine zunehmende Alternative zur reinen Sommer und Winter Bereifung Man muss dort schauen wo setzt sich sie ein, arbeitet man auf der Wasserkuppe und muss bei jedem Wind und Wetter dort hoch Dann sind Sie sicherlich keine Alternative, denn sie sind immer ein Kompromiss zwischen Winter und Sommer Bereifung. Wenn man jedoch im ländlichen Raum unterwegs ist, beispielsweise Rhein-Main-Gebiet anfährt, pendelt in die Ecke, dann kann das durchaus eine lohnenswerte Alternative sein. Man muss natürlich darauf achten, dass es nicht das billigste Produkt ist. Dazu kann man dann Testberichte heranziehen, kann sich informieren. Über die Bereifung Es gilt da der Grundsatz der Reifen ist Sicherheits Bauteil Nummer. Eins Da darf man nicht dran sparen.

© FFH

Katzer: "Auf keinen Fall sparen"

Allwetterreifen seien immer ein Kompromiss - und man sollte auf keinen Fall sparen, so Katzer. "Die Reifen sind einer der wichtigsten Sicherheitsfaktoren beim Auto, da sollte ich auf keinen Fall geizig sein. Das geht auf Kosten der Sicherheit", so der Experte. Hilfreich sei es auch, sich umfassend zu informieren, beispielsweise über aktuelle Testberichte. Und auch der Reifenhändler des Vertrauens kann einem weiterhelfen, sagt Katzer. 

Allwetterreifen müssen häufiger ausgetauscht werden

Und: Allwetterreifen müssen häufiger ausgetauscht werden. Denn sie sind ja das ganze Jahr über am Auto und nicht nur im Sommer oder nur im Winter. Sie sind also mehr Verschleiß ausgesetzt und kommen nicht auf dieselbe Kilometer-Zahl wie Sommer- oder Winterreifen. 

Katzer: "Beim Kauf sollte ich nicht sparen."

Michael Katzer erklärt, worauf man beim Kauf von Allwetterreifen achten sollte.

Beim Kauf gerade von Allwetterreifen, die in ihren Eigenschaften Jahr relativen neu auf dem Markt in zumindest, dass sie so gut auftreten, sollten sich dringend informieren. Da kann ihre lokale Reifenhändler, kann sie informieren. Sie können sich in verschiedenen Zeitschriften informieren. Es gibt ausführliche Tests auch direkte Vergleiche mit Sommer und Winter Bereifung. Und dort können sich etwas heraussuchen, was zu ihren Bedingungen und zur am Geldbeutel passt.

© FFH
Eva-Maria Lauber

Reporterin
Eva-Maria Lauber

Auch interessant
Auch interessant
    In Birstein und Eiterfeld Mehrere Schwerverletzte nach Unfällen

Auf einer Bundesstraße bei Birstein im Main-Kinzig-Kreis kam eine Autofahrerin…

    Impulse von Stadtpfarrer Buß: Gott steigt zu den Menschen herab

Morgen beginnt mit dem 1. Advent die Vorbereitungszeit auf Weihnachten. Die…

Mehr aus Osthessen
Inhalt wird geladen
Top Meldungen
Inhalt wird geladen
Osthessen

Zum Anhören Nachrichten, Wetter, Veranstaltungen

Anzeige
Aus dem Netz
nach oben