Nachrichten > Osthessen >

Fuldaer Musical "Robin Hood" knackt Marke von 100.000 Besuchern

Fuldaer Musical "Robin Hood" - Marke von 100.000 Besuchern geknackt

Das Stück "Robin Hood" mit Musik des irischen Weltstars Chris de Burgh und des deutschen Komponisten Dennis Martin hat seit der Premiere Anfang Juni bereits 100 000 Besucher angelockt. Diese Marke sei am Mittwoch erreicht worden, teilte Peter Scholz, Geschäftsführer der Fuldaer Produktionsfirma Spotlight Musicals mit.

Noch bis 16. Oktober in Fulda

Noch bis zum 16. Oktober ist das Musical, das den Kampf um Freiheit und Gerechtigkeit thematisiert, im Fuldaer Schlosstheater zu sehen. Danach gastiert das Stück vom 10. Dezember dieses Jahres bis 7. Januar 2023 im Theater Hameln. "Robin Hood" war bereits die achte Welturaufführung von Spotlight Musicals. Zuvor hatte die Produktionsfirma unter anderem die Musicals "Die Päpstin" und "Der Medicus" auf die Bühne gebracht.

Auch interessant
Auch interessant
  Herbsttagung der Bischofskonferenz in Fulda

Bis einschließlich Donnerstag findet in Fulda die traditionelle…

    Reformen und Missbrauch Bischöfe beraten in Fulda

Wie geht es mit dem Reformprozess in der katholischen Kirche weiter? Von diesem…

    Gelungenes Debüt für Kaminski OFC gewinnt 1:0 in Kassel

Unter der Woche wurde Alfred Kaminski als Interimstrainer des…

nach oben