Nachrichten > Osthessen >

Innovative Stadtführungs-App "doyo" zeigt Fuldas Sehenswürdigkeiten

Fulda auf eigene Faust erkunden - Innovative Stadtführungs-App "doyo"

Fulda hat viele Sehenswürdigkeiten - und die vielen professionellen Stadtführer bringen sie Besuchern und Einheimischen gerne näher. Wer Fulda aber auf eigene Faust erkunden möchte, für den gibt es etwas Neues. Das Fuldaer Startup "kaleidos:code" hat die innovative App "doyo" entwickelt.

"doyo" steht für "discover on your own" - und genau das ist das Prinzip. Mithand der App kann man sich die verschiedenen Sehenswürdigkeiten wie den Dom, den Schlossgarten, den Hexenturm oder den Severiberg nicht nur anschauen - man erfährt historische Fakten, interessante Infos und Hintergründe. Und das eben nicht nur als Text, den man sich durchlesen kann - sondern mit interaktiven Tools.

Kurth: "Die meisten anderen Städteführer-Apps sind nur verschriftliche Audioguides"

"Die meisten Stadteführer-Apps sind eigentlich nur ein Audioguide, der verschriftlicht wurde. Maximal kann ich mir den Text noch vorlesen lassen - das wars. Dazu ist die Grafix meistens miserabel. Genau das wollten wir anders machen. doyo hat spielerische Elemente, 3D-Modelle und benutzt Augmented-Reality", so App-Mitentwickler Sascha Kurth am FFH-Mikro.

Kurth: "Die meisten Städteführer-Apps sind nur verschriftlichte Audioguides - das wollten wir ändern."

App-Entwickler Sascha Kurth vom Startup kaleidos:code über die App doyo.

Ganz oft ist es so, dass er statt Führungs Apps eigentlich nichts anders darstellen. Als ein Audio galt er aufs Smartphone. Transportiert wurde Zeißig, habe Texte die mit durchlesen kann ich vielleicht noch jemand, der es mi vorliest? Und dann habe ich ganz, ganz oft tatsächlich Super, schlecht aufgelöste Bilder mit dabei. Und das ist das, was wir ändern wollen. Wir haben ganz hochwertig kuratierten Inhalt eben auch in Zusammenarbeit mit den örtlichen Stadtführerin und Stadtführern hier entwickelt. Wir haben in der App ganz ganz viel spielerische Interaktionen, sodass wissen eben auch verständlich vermittelt wird. Sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Da sind die Altersgruppen total frei. Wir haben Vergleiche visuelle Art des Hais Elba Okay du, du alle, die über ihre drei D Modelle, können wir viel viel besser.

Wieso gepackten transportieren, als es bisher einfach in Apps der Fall war.

Kurth: "Mit der App kann man Fulda auf eigene Faust erkunden."

Sascha Kurth über das Prinzip der App.

Dōjō steht für Discover und ihr, also entdecke auf eigene Faust. Und genau das ist auch der Ansatz dahinter. Ich hab den Sprechern im professionellen, der mir die ganze Geschichte, die ich lesen kann, einem auch vorliest, sodass ich um mich herum trotzdem alles wahrnehmen kann, die ganzen kleinen Interaktionen eben machen kann, ohne dass sich nur auf mein Handy stammen muss.

© HIT RADIO FFH

Viele spielerische Elemente und Augmented-Reality

Es gibt in der App Animationen, man kann zum Beispiel die Größe des Fuldaer Doms mit der Größe des Petersdoms in Rom vergleichen oder die Inschrift auf dem Bonifatius-Denkmal übersetzen lassen. "Das finden auch Kinder gut. Außerdem haben wir eine integrierte Kartendarstellung und eine Navigationsfunktion", so Kurth. 

Bis Ende des Jahres ist Tour "Fuldas Barockviertel" kostenlos 

Die App doyo ist ab sofort im Apple App-Store und im Google Play Store verfügbar. Bis Ende des Jahres ist die Tour "Fuldas Barockviertel" kostenlos  - ab kommendem Jahr wird die Tour dann kostenpflichtig sein. Sie wird dann einmalig neun Euro kosten. 

Weitere Touren geplant

Im kommenden Jahr will kaleidos:code noch weitere Touren in der doyo-App an den Start bringen. So wird es für die Landesgartenschau eine eigene Tour geben - und mit dem Podcast "Mörderische Heimat" von Shaggy Schwarz und Zeno Diegelmann ist eine Krimitour geplant. 

Eva-Maria Lauber

Reporterin
Eva-Maria Lauber

Auch interessant
Auch interessant
    Längere Wartezeiten im Service Rhön Energie bittet Kunden um Geduld

Großer Ansturm auf die Kundenhotline der Rhön Energie. Wie das Unternehmen…

    In Birstein und Eiterfeld Mehrere Schwerverletzte nach Unfällen

Auf einer Bundesstraße bei Birstein im Main-Kinzig-Kreis kam eine Autofahrerin…

Mehr aus Osthessen
Inhalt wird geladen
Top Meldungen
Inhalt wird geladen
Osthessen

Zum Anhören Nachrichten, Wetter, Veranstaltungen

1:05
Osthessen-News
0:30
Osthessen-Wetter
1:15
Veranstaltungs-Tipps
Anzeige
Aus dem Netz
nach oben