Nachrichten > Osthessen >

Spatenstich für Neubau der Thalaubachbrücke an der A7 in Eichenzell

A7 bei Eichenzell - Spatenstich: Neubau der Thalaubachbrücke

Mit einem ersten Spatenstich ist der Neubau der Talbrücke Thalaubach an der Autobahn 7 nahe Eichenzell offiziell gestartet worden. Das anspruchsvolle Bauwerk mit einer Länge von 312 Metern solle dazu beitragen, Deutschlands längste Autobahn zukunftssicher auszubauen, erklärte der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Oliver Luksic, anlässlich des Baubeginns.

Insgesamt 87 Millionen Euro investiert der Bund in den Ersatzneubau. Einschließlich einer Streckenanpassung von 2,6 Kilometern Länge ist die Fertigstellung für Ende 2028 geplant.

Zwei Brückenhälften werden nacheinander gebaut

Der Ersatzneubau soll mithilfe der sogenannten 4+0-Verkehrsführung realisiert werden: Zunächst beginnen die Arbeiten mit dem Bau der neuen östlichen Brückenhälfte unmittelbar neben der bestehenden Brücke. Diese erste Hälfte wird die Fahrbahn in Richtung Kassel tragen und soll Ende 2024 fertig sein. Der gesamte Verkehr wird dann auf diese neue Brückenhälfte gelegt, in jede Fahrtrichtung sollen dann zwei Fahrstreifen führen. Anschließend wird die gesamte alte Brücke abgerissen und die westliche Brückenhälfte, die nach der Fertigstellung Richtung Würzburg führen soll, neu errichtet.

Viele weitere Brückenneubauten an der A7

Nach den Worten von Cord Lüesse, Direktor der Niederlassung Nordwest der Autobahn GmbH, ist der Beginn der Arbeiten an der Talbrücke Thalaubach zugleich der Startschuss für weitere Ersatzneubaumaßnahmen am hessischen Teil der A7. Geplant seien unter anderem auch Neubauten der Talbrücke Welkers (Landkreis Fulda), von drei Brückenbauwerken bei Niederaula (Landkreis Hersfeld-Rotenburg), der Talbrücke Großenmoor sowie der Talbrücke Uttrichshausen (beide Landkreis Fulda). Bereits im Bau seien zudem die Talbrücke Götzenhof und die Talbrücke Langenschwarz (ebenfalls beide Landkreis Fulda).

Talbrücke ist 54 Jahre alt

Die Talbrücke Thalaubach wurde 1968 gebaut und ist nach Angaben der Autobahn GmbH der heutigen Verkehrsbelastung nicht mehr gewachsen. Im Jahr 2018 war das Bauwerk verstärkt worden. Seitdem sei es durch vierteljährliche Sonderprüfungen engmaschig überwacht worden, erklärte das Unternehmen. Außerdem erfolge ein Monitoring mittels Schallemissionsanalyse.

 

Krenz: "Der viele Schwerlastverkehr macht der Brücke zu schaffen."

Stephan Krenz, Vorsitzender der Geschäftsführung der Autobahn GmbH des Bundes, erklärt, warum die Brücke erneuert werden muss.

© HIT RADIO FFH
Auch interessant
Auch interessant

Ein 63 Jahre alter Motorradfahrer ist in Eichenzell nach dem Überholen mehrerer…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop