Nachrichten > Osthessen >

942 Neuregistrierungen bei DKMS-Typisierungsaktion an Hochschule Fulda

Typisierung an Hochschule Fulda - 942 neue potenzielle Stammzellenspender

942 Neuregistrierungen sind das stolze Ergebnis der Typisierungsaktion an der Hochschule Fulda. Dort ist Prof. Dr. Michael Huth aus dem Fachbereich Wirtschaft lebensbedrohlich an Blutkrebs erkrankt. Deshalb haben Kollegen am Mittwoch dazu aufgerufen, sich typisieren zu lassen, vor Ort oder online. Auf dem Campus haben sich 415 Personen registrieren lassen, über die Online-Aktion 527.  

„Es ist toll, dass sich so viele beteiligen“, sagt Professor Dr. Jozo Acksteiner, ein Kollege vom Fachbereich Wirtschaft. Er hat gemeinsam mit dem hochschulübergreifenden Organisationsteam – Prof. Marc Birringer, Peter Diehl, Tim Rodrian und Prof. Dr. Dominik Skauradszun – die Registrierungsaktion organisiert. „Wir danken allen, die sich heute haben registrieren lassen. Mit der Aktion machen wir auf das Thema Stammzellspende aufmerksam – für Michael und alle anderen Betroffenen.“

So viele wie noch nie bisher

„Mit 415 Neuregistrierungen auf dem Campus haben wir so viele Menschen erreicht wie bei keiner bisherigen Registrierungsaktion“, sagt Hochschulpräsident Prof. Dr. Karim Khakzar. „Hinzu kommen die vielen Personen, die sich zusätzlich über die Online-Aktion registriert haben. Für uns als Hochschulleitung ist es selbstverständlich, dass wir unseren Kollegen bei seiner Suche nach einer passenden Stammzellspende unterstützen.“

 

Dr. Dominik Skauradszun

"Vielen Dank an alle, die sich beteiligt haben!"

© HIT RADIO FFH

Vier vermittelte Stammzellspenden durch frühere Aktionen

Bereits 2013 und 2018 fanden an der Hochschule Fulda Registrierungsaktionen auf dem Campus statt. Während der Aktion 2013 haben sich insgesamt 286 Personen als potenzielle Spenderinnen und Spender registieren lassen, drei von ihnen sind als passend identifiziert worden und konnten Stammzellen spenden. 2018 haben sich insgesamt 230 Personen registriert, von denen eine Person bereits spenden konnte. Während der Coronapandemie gab es 2020 eine Online-Aktion, daraufhin haben sich weitere 45 Personen als mögliche Spender registriert.

Registrierung auch nachträglich möglich

Auch privat kann man sich ohne großen Aufwand ein Registrierungsset über die Seite der DKMS kostenlos zuschicken lassen. Die Registrierung kostet die DKMS jeweils 40 Euro, finanziert wird der Betrag durch Geldspenden von Privatpersonen, Vereinen, Unternehmen und Stiftungen. Die Spenden werden auch genutzt, um die Forschungsarbeit und Internationalisierung der DKMS voranzutreiben.

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop