Nachrichten > Osthessen >

Nach Einführung von Detektionssystem: Bessere Qualität von Bioabfall

Detektionssystem zeigt Wirkung - Bessere Qualität des Bioabfalls

Ein Detektionssystem erkennt falsch befüllte Biotonnen. 
© FFH

Ein Detektionssystem erkennt falsch befüllte Biotonnen.  (Symbolbild)

39tausend Biotonnen werden im Landkreis Fulda regelmäßig geleert und Tests haben gezeigt: Viel zu viele enthalten Dinge, die nicht in die Biotonne gehören, wie Restmüll, Windeln oder Kronkorken. Seit Anfang des Jahres kommt in den Müllfahrzeugen für den Biomüll deshalb ein Detektionssystem zum Einsatz - und es zeigt Wirkung, schreibt die Kreisverwaltung jetzt in einer Mitteilung. 

Die Zahl der falsch gefüllten Biotonnen sei seit der Einführung des Systems stark gesunken. Anfang des Jahres waren seien noch fast vier Prozent der Tonnen falsch befüllt gewesen, jetzt seien es rund 1,2 Prozent. Die Gesamtqualität des Bioabfalls habe sich deutlich verbessert. Fremdstoffe wie Plastiktüten, Kronkorken, Manschetten von Flaschenhälsen, kleinere Gartengeräte oder Werkzeuge oder Besteckteile seien im Biomüll gefunden worden, das komme jetzt seltener vor, sagt Claus Blachnik vom Zweckverband Abfallsammlung für den Landkreis Fulda.

Keine Leerung bei Fehlbefüllung

Schlägt das System bei einer Tonne an, wird die Leerung gestoppt. Betroffene Grundstückseigentümer werden dann gebeten, ihre falsch gefüllte Bio-Tonne auf solche Fremdstoffe zu überprüfen und diese rauszunehmen. Bei der nächsten Leerung können sie dann wieder bereitgestellt werden. Befinden sich zu viele Fremdstoffe in der Biotonne, könne sie mit einer kostenpflichtigen Banderole auch im Rahmen der Restmüllabfuhr geleert werden. „Wir bedanken uns bei den Bürgerinnen und Bürgern für ihre sorgfältige Mülltrennung, die eine Weiterverwertung des Bioabfalls zu Bio-Erdgas und Bio-Kompostdünger ermöglicht, sowie für das Verständnis und die gute Kooperation betroffener Bürgerinnen und Bürger, deren Gefäße nicht geleert werden konnten“, so der Zweckverband abschließend.

Olaf Brinkmann

Leiter Studio Osthessen
Olaf Brinkmann

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop