Nachrichten > Osthessen, Top-Meldungen >

Organtransport-Fahrerin bleibt auf A66 im Stau stecken - Polizei hilft

Organ-Transport steckte im Stau - Niere in Fulda erfolgreich transplantiert

Bange Minuten für eine Organ-Transport-Fahrerin auf der A 66 bei Neuhof. Mit einer Spenderniere im Gepäck blieb die Frau am Abend mit ihrem PKW in einem Stau stecken. Vor ihr war ein Sattelschlepper in Brand geraten, die A 66 war plötzlich voll gesperrt. Das Klinikum Fulda bestätigt auf FFH-Nachfrage: Die Niere ist rechtzeitig im Klinikum eingetroffen, die OP erfolgreich verlaufen. 

Sattelschlepper bleibt mit Motorstörung auf A66 liegen

20.45 Uhr am Dienstagabend auf der A66 bei Neuhof: Der 45-jährige Fahrer eines Sattelschleppers bemerkt eine Motorstörung und hält auf der Standspur. Kaum steht das Fahrzeug, beginnt es zu brennen, erst der Motor, dann die ganze Ladung. Feuerwehr und Polizei kommen und stoppen sofort den Verkehr und richten eine Vollsperrung ein.

OP-Team im Klinikum Fulda wartet auf Spenderniere

Was sie nicht wissen: Im Klinikum Fulda warten ein OP-Team und ein schwerkranker Mensch auf eine Spenderniere. Seine Rettung und die lebenswichtige Operation stehen an.

Polizei leitet durch den Stau

Doch die Organtransport-Fahrerin steht im Stau auf der A 66 - hinter dem brennenden Sattelschlepper. Sofort meldet sich die Helferin bei der Polizei und wird mit Blaulicht durch die Rettungsgasse und am brennenden Auto vorbei geleitet.

Klinikum meldet: OP erfolgreich verlaufen 

Weiter geht für sie die Fahrt ins nur einige Kilometer entfernte Klinikum Fulda. "Die Niere ist rechtzeitig eingetroffen. Die OP konnte wie geplant stattfinden", so die Sprecherin des Klinikums Fulda, Barbara Froese, auf FFH-Nachfrage. 

Fahrer des Sattelschleppers bleibt unverletzt

Unterdessen löscht die Feuerwehr den Brand am Sattelschlepper weiter. Der hatte sich noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr weiter ausgedehnt und beschädigte den Auflieger samt Ladung stark. Glücklicherweise konnte der Fahrer rechtzeitig sein Führerhaus verlassen und sich in Sicherheit bringen, sodass er unverletzt blieb.

Asphalt an Unfallstelle wurde beschädigt

Der Fahrbahnbelag wurde aufgrund der großen Hitzeentwicklung ebenfalls massiv in Mitleidenschaft gezogen. Wegen der umfangreichen Lösch- und Bergungsarbeiten musste die A 66 in diesem Streckenabschnitt für ungefähr sechs Stunden vollgesperrt und der Verkehr umgeleitet werden. Dadurch kam es zu erheblichen Behinderungen.

Gefahrgutzug der Feuerwehr Fulda im Einsatz

An der Einsatzstelle befand sich neben zwei Streifen der Polizeiautobahnstation Petersberg und des Polizeiposten Neuhof ein großes Aufgebot an Kräften der Feuerwehren aus Neuhof, Eichenzell und Kerzell, sowie der Autobahnmeisterei Fulda und der Unteren Wasserbehörde.

Vollsperrung dauerte bis in die Nacht

Auch der Gefahrgutzug der Feuerwehr Fulda wurde vorsorglich hinzugezogen. Gegen 03:00 Uhr waren die Einsatzmaßnahmen soweit beendet, dass der Verkehr wieder normal weiterlaufen konnte. Als Brandursache wird ein technischer Defekt angenommen.

Hintergrundwissen zu Organtransporten

Organtransport - Ablauf

Daniel Korn: "Wir entsenden ein Fahrzeug innerhalb von 30 bis 60 Minuten."

Organtransport - Fahrzeuge

Daniel Korn: "Die Fahrzeuge sind reine Transporterklassen, bei denen es auch auf den Komfort ankommt."

Organtransport - Behälter

Daniel Korn: "Neben speziellen Geräten kommen auch Styroporboxen zum Einsatz."

Organtransport - Was tun bei Stau?

Daniel Korn: "Gemeinsam mit der Polizei finden wir Wege um Staus zu durchfahren oder zu umgehen."

© HIT RADIO FFH

Daniel Korn von den Maltesern Mainz im FFH-Gespräch.

Feuerwehrleute stehen am ausgebrannten LKW. Die Autobahn A 66 musste mehrere Stunden gesperrt werden. 
© www.osthessen-news.de

Feuerwehrleute stehen am ausgebrannten LKW. Die Autobahn A 66 musste mehrere Stunden gesperrt werden. 

Anne Schmidt

Leiterin Studio Mittelhessen
Anne Schmidt

Auch interessant
Auch interessant

Die 72-Stunden-Aktion ist eine Sozialaktion des Bundes der Deutschen…

Hier wird im Rahmen des Blitzermarathons am Freitag, dem 19. April in Osthessen…

Schrecklicher Unfall am Sonntagabend auf der A66 zwischen Fulda-Süd und der…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop