Nachrichten > Osthessen >

Wein in der Hand, Musik im Ohr: Das Fuldaer Weinfest startet

Wein in der Hand, Musik im Ohr - Das Fuldaer Weinfest startet

Im Museumshof in Fulda findet wieder das Weinfest statt (Symbolbild). 
© dpa

Im Museumshof in Fulda findet wieder das Weinfest statt (Symbolbild). 

Heute beginnt das jährliche Weinfest im Fuldaer Museumshof. Besucherinnen und Besucher können sich durch über 120 Weinsorten probieren und dabei jeden Abend Live-Musik genießen.

Bis zum 02.09. öffnet das Fuldaer Weinfest – immer Mittwoch bis Samstag ab 17 Uhr. Nach zweijähriger Corona-Pause, in der das Fest im Fuldaer Schlosshof stattfand, feiern Weinliebhaber wieder gemeinsam im barocken Museumshof.

Über 120 verschiedene Sorten

Das Fuldaer Weinfest ist laut Joseph Hahner vom Jupp Hahner Weingroßhandel ein ganz besonderes, denn: „Es gibt nur Wein!“. Über 120 Weine können die Besucherinnen und Besucher probieren. Auch internationale Sorten findet man in der Auswahl. Auf andere alkoholische Getränke wird dafür komplett verzichtet, sagt er im Gespräch mit HIT RADIO FFH.

Der Fuldaer „Spätlesereiter“

Auch einen Wein mit Geschichte dahinter gibt es auf dem Fuldaer Weinfest: Die Spätlese. Sie wurde nämlich laut der Sage über den „Spätlesereiter“ hier entdeckt: Im 18. Jahrhundert mussten Kuriere, die die Trauben aus dem Rheingau transportierten, von dem Fürstabt von Fulda eine Erlaubnis zur Weinlese einholen. Ein Kurier hat für den Weg so lange gebraucht, dass die Trauben bereits überreif waren, als sie in Fulda ankamen. Trotzdem wurde aus den Trauben noch Wein hergestellt. Heute kennt man den Wein aus überreifen Trauben als „Spätlese“.

Hahner: "Die Mönche haben aus den leicht angefaulten Trauben trotzdem Wein gekeltert und festgestellt: Der schmeckt ja viel besser"

Josef Hahner, Mitveranstalter vom Fuldaer Weinfest, über die Geschichte des "Spätlesereiters"

© HIT RADIO FFH

Jeden Abend Live-Musik

Für musikalische Untermalung ist dabei ebenfalls gesorgt: Jeden Abend singen Live-Bands wie „Jamstreet“, „Brassolution“ oder „Sunny Vibes“ – Sonnige Stimmung ist also garantiert.

Informationen zum Eintritt

Die kulinarische Verpflegung ist auch abgesichert. Der Eintritt ist zwischen 17 und 19 Uhr kostenfrei, danach gibt es eine Einlasskontrolle – Freitag und Samstag werden dann 3 Euro „Späti-Musikbeitrag“ erhoben, heißt es in einer Mitteilung.

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop