Nachrichten > Osthessen >

Geflügelpest im Vogelsbergkreis: Tote Graugans entdeckt

Tote Graugans bei Schotten - Geflügelpest im Vogelsberg nachgewiesen

Im Vogelsbergkreis ist eine mit dem Geflügelpest-Virus infizierte Graugans gefunden worden (Symbolbild). 
© dpa

Im Vogelsbergkreis ist eine mit dem Geflügelpest-Virus infizierte Graugans gefunden worden (Symbolbild). 

Im Vogelsbergkreis ist bei einer toten Graugans das Geflügelpest-Virus nachgewiesen worden. Das hat die Kreisverwaltung mitgeteilt. Es gelten nun besondere Vorschriften.

Die Graugans wurde am Ufer der Nidda-Talsperre in Schotten gefunden. Die Gans könnte als Zugvogel das Virus unerkannt verbreitet haben. warnt das Veterinäramt.

Gefahr für Geflügel, niedriges Risiko für Menschen

Geflügelhalter in der Region müssen mit dem Virus in der Umwelt rechnen und sind aufgefordert, strenge Hygienemaßnahmen einzuhalten, heißt es in er Mitteilung der Kreisverwaltung. Das Virus, das unter kalten und nassen Bedingungen lange infektiös bleiben kann, führte in Deutschland in vier Wochen zu 28 neuen Fällen. Das Risiko einer Übertragung des Virus auf Menschen wird jedoch als gering eingestuft.

Empfehlungen des Veterinäramts

Das Veterinäramt gibt konkrete Empfehlungen, um Geflügelbestände zu schützen: Dazu gehören die Aufstallung, der Einsatz von Schuhüberziehern oder Schuhwechsel am Stalleingang, und Reinigungs- sowie Desinfektionsmaßnahmen. Auch sollten Futter und Wasser geschützt und unzugänglich für Wildvögel aufbewahrt werden.

Wichtigkeit der Meldung und Registrierung

Bei Krankheits- oder Todesfällen im Hausgeflügel, sowie beim Auffinden toter Wildvögel, ist es wichtig, das Veterinäramt schnell zu informieren. Die Kooperation der Geflügelhalter, inklusive Registrierung und Führung eines Bestandsregisters, ist für die effektive Bekämpfung der Geflügelpest entscheidend.


Bei Auftreten mehrerer Erkrankungs- oder Todesfälle bei Hausgeflügel und beim Auffinden von Totfunden von Wildgeflügel ist unverzüglich das Veterinäramt des Vogelsbergkreises unter der Telefonnummer: 06641/977-6800 zu informieren.

Eva-Maria Lauber

Reporterin
Eva-Maria Lauber

Auch interessant
Auch interessant

Bürgermeister für Bad Salzschlirf, Freigericht, Hofbieber und Rasdorf.

Eine Woche Praktikum, jeden Tag ein anderer Betrieb: Dieses Angebot machen mehr…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop