Nachrichten > Osthessen >

Schwimmabzeichen-Tage: Barbarrossabad in Gelnhausen macht mit

Barbarossa-Bad Gelnhausen dabei - Schwimm-Abzeichen-Tage der DLRG gestartet

Kinder lernen Schwimmen. Die DLRG fordert flächendeckenden Schwimmunterricht in den Schulen. Immer weniger Kinder können nämlich sicher schwimmen. 
© dpa

Kinder lernen Schwimmen. Die DLRG fordert flächendeckenden Schwimmunterricht in den Schulen. Immer weniger Kinder können nämlich sicher schwimmen. 

Immer mehr Kinder in Deutschland können nicht sicher schwimmen. Deshalb läuft vom 9. bis 16. Juni die erste bundesweite Schwimmabzeichenwoche, an der sich auch in Hessen  viele Frei- und Hallenbäder beteiligen.

Am Dienstag, 9. Juni ist auch das Barbarrossabad in Gelnhausen dabei. Hier können Kinder aber auch Erwachsene ohne Anmeldung zu bestimmten Zeiten Schwimmabzeichen abgelegt werden. In den vergangenen beiden Jahren hatte es bereits einen DLRG-Schwimmzeichentag gegeben. Daraus ist nun eine ganze Woche geworden. 

In Hessen machen vor allem am Wochenende viele Schwimmbäder bei der Aktion mit, zum Beispiel das Europabad in Wetzlar, das Bärenbad in Battenberg oder das Freibad im südhessischen Griesheim. Weitere Bäder finden Sie hier.

Einfach kommen, Schwimmen und Abzeichen erhalten

Vom 9. bis 16. Juni 2024 finden bundesweit „Schwimmabzeichen-Tage“ der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) statt. Am Dienstag, 11. Juni 2024, beteiligt sich auch das Barbarossafreibad in Gelnhausen in Kooperation mit der DLRG Gelnhausen an der Initiative für mehr Sicherheit am und im Wasser. Die DLRG nimmt von 15 Uhr bis 19 Uhr Schwimmprüfungen im Gelnhäuser Freibad ab. Einfach hinkommen und anmelden.

Schwimm-Trainer warten auf Interessierte

An den Schwimmabzeichen-Tagen rufen Schwimmvereine, Tauchclubs, DLRG, Wasserwacht, ASB und Schwimmbad-Teams gemeinsam dazu auf, wieder schwimmen zu gehen – und das Können von qualifizierten Trainern und Schwimmausbildern überprüfen zu lassen.

Badegäste melden sich einfach vor Ort an

Im Barbarossabad in Gelnhausen können die Prüfungen am 11. Juni abgelegt werden. Eine Voranmeldung ist nicht nötig, teilen DLRG Gelnhausen und das Schwimmbad mit. Badegäste melden sich einfach zwischen 15 Uhr und 19 Uhr direkt vor Ort im Pavillon der DLRG Gelnhausen an. Der Pavillon ist in der Nähe des Schwimmerbeckens zu finden.

Vom Seepferdchen bis zum Goldenen Schwimmabzeichen

Kinder stehen im Fokus der Aktion, selbstverständlich können aber auch Erwachsene ihre Schwimmprüfungen ablegen. Folgende Abzeichen können errungen werden: Seepferdchen, Schwimmabzeichen in Bronze (Freischwimmer), in Silber und in Gold. Für die Abnahme und Dokumentation erhebt die DLRG gestaffelte Gebühren: Seepferdchen je 5 Euro, Freischwimmer je 6 Euro, Schwimmabzeichen in Silber je 7 Euro und in Gold je acht Euro.

 

Schwimmbäder kämpfen deutschlandweit ums Überleben

Die Badesaison ist eröffnet. Mit dem Sprung ins Wasser wird es oft trotzdem…

Sprung vom Beckenrand für Seepferdchen erforderlich

Das „Seepferdchen“ bietet einen hervorragenden Anreiz für Kinder ab etwa einem Alter von fünf Jahren, um sich gründlich mit dem Schwimmen zu beschäftigen. Voraussetzungen sind: das Beherrschen der Grundkenntnisse der Baderegeln; diese werden zuvor spielerisch erarbeitet und anschließend abgefragt; ein Sprung vom Beckenrand und anschließend 25 Meter in Rücken- oder Bauchlage schwimmen; einen Gegenstand (meist einen Ring) aus schultertiefem Wasser heraufholen. Weitere Infos gibt es bei der DLRG Gelnhausen unter gelnhausen.dlrg.de oder bei Freibadleiter Nils Tischer und seinem Team.

Immer mehr Kinder können nicht sicher schwimmen

Nach einer Forsa-Umfrage für das DLRG vom Januar 2023 können in Deutschland immer weniger Kinder können sicher Schwimmen. Danach hat sich die Zahl der Nichtschwimmer im Grundschulalter binnen fünf Jahren verdoppelt. Rund 20 Prozent der Kinder zwischen sechs und zehn Jahren konnten 2022 nicht schwimmen. 2017 lag der Anteil der Nichtschwimmer im Grundschulalter bei zehn Prozent. Wie die Umfrage weiter zeigt, sind weitere 23 Prozent der Kinder nach Angaben ihrer Eltern unsichere Schwimmer. Nur 57 Prozent schwimmen demnach sicher, das sind in etwa so viele wie vor fünf Jahren. Deshalb fordert die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft flächendeckenden Schwimmunterricht. Die Kinder von Geringverdienern sind der Forsa-Umfrage zufolge stärker betroffen.

Anne Schmidt

Leiterin Studio Mittelhessen
Anne Schmidt

Auch interessant
Auch interessant

Dass wir uns bei Sonne richtig eincremen sollten, wissen wir eigentlich alle.…

Hessische Kita-Eltern aufgepasst! Es gibt eine große Online-Befragung, die für…

Sowohl das männliche, als auch das weibliche deutsche Sprintteam haben sich für…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop