Nachrichten > Rhein-Main >

Größter Bembel: Erstes hessisches Apfelweinmuseum in Hanau

"Geripptes Museum" in Hanau - Das erste hessische Apfelweinmuseum

Es ist ein echtes Paradies für alle Äppler-Fans: das erste hessische Apfelweinmuseum in Hanau.

Es ist das Traditions-Getränk der Hessen und hat damit natürlich auch ein eigenes Museum verdient. Und das gibt es in Hanau. Im "Gerippten Museum" steht unter anderem der größte Bembel der Welt, der rund 300 Kilogramm schwer ist. Und passend dazu gibt es natürlich auch das größte Apfelweinglas der Welt.

"Bembel - Deckel - Gerippte"

Die Besucher können am Hanauer Heumarkt außerdem die  Auststellung "Bembel - Deckel - Gerippte" besuchen. "Die weltweit einmalige Trinkzeremonie schafft eine Verbindung zwischen Herstellung und Handwerkskunst auf der einen und Genuss und Geselligkeit auf der anderen Seite", sagt Kurator Jörg Stier.

Ausbau geplant

Aktuell arbeitet der Trägerverein Apfelwein-Centrum Hessen e.V. an einem Ausbau des Museums in der Hanauer Innenstadt. Auf den 30 weiteren Quadratmetern soll der Ausstellungsraum "Apfelwein International" entstehen.

Lukas Schäfer

Reporter
Lukas Schäfer

nach oben