Nachrichten > Rhein-Main, Top-Meldungen, Sport >

Nachts in Frankfurt: Bayern-Stars an der Currywurst-Bude

Nachts in Frankfurt - FC-Bayern-Stars stürmen Currywurst-Bude

Nach ihrer 6:1-Gala zum Bundesliga-Auftakt bei Eintracht Frankfurt und anschließender Feier in einer Disco in der hessischen Metropole hatten einige Fußball-Stars des deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München Appetit bekommen.

Samstagnacht gegen 03.12 Uhr tauchten laut "Bild"-Zeitung sechs Profis in Vereinskleidung an einer Imbissbude auf der Frankfurter Zeil auf - darunter die Nationalspieler Joshua Kimmich und Serge Gnabry sowie der Franzose Lucas Hernandez - und bestellten sich Currywürste.

Bedienung im FFH-Gespräch: "Ein Traum"

Dienst hatte zu diesem Zeitpunkt Hossain Shorob. Er sagt im FFH-Gespräch: "Ich dachte, ich traue meinen Augen nicht. Es ist unglaublich. Ein Traum, diesen Spielern so nah zu kommen." 

Eigentlich, erzählt Shorob, wollte er die Bayern-Stars einladen, das sei für sie aber nicht in Frage gekommen. Im Gegenteil: 32 Euro kostete die gesamte Bestellung, Shorob erhielt am Ende acht Euro Trinkgeld. 

Auch interessant
Auch interessant
    5:0 gegen Pilsen CL: FC Bayern klar auf Achtelfinal-Kurs

Mit der optimalen Ausbeute von neun Punkten aus drei Spielen befindet sich der…

    Gegen das Regime im Iran Tausende protestieren in Frankfurt

Mehr als zehntausend Menschen haben sich bei Demonstrationen in Deutschland mit…

    Entwarnung bei Götze Eintracht besiegt Union mit 2:0

Eintracht Frankfurt gelingt der Auftakt in die Hammerwochen mit 13 Spielen in…

nach oben