Nachrichten > Rhein-Main, Top-Meldungen >

Beschäftigte des Frankfurter Uniklinikums demonstrieren weiter

Demonstrationen in Frankfurt - Streiks an Uniklinik gehen weiter

© dpa

Im Zuge eines zweitägigen Warnstreiks haben Angestellte des Uniklinikums Frankfurt am Freitag erneut für bessere Arbeitsbedingungen demonstriert.

Laut der Gewerkschaft Verdi gingen an beiden Tagen insgesamt mehr als 800 nicht-ärztliche Beschäftigte auf die Straße.

Verschiebbare Operationen abgesagt

Das Krankenhaus erklärte, dass es zu "erheblichen Einschränkungen der medizinischen Versorgungsleistung" gekommen sei. Man habe einige Stationen schließen und die Bettenzahl reduzieren müssen.

Verschiebbare Operationen wurden laut Uniklinik weitgehend abgesagt. Die beiden Verhandlungspartner hatten sich im Vorfeld auf eine Notdienstvereinbarung verständigt.

Verdi-Sprecherin Hilke Sauthof-Schäfer

"Das ist nicht nur eine körperliche, sondern auch eine hohe psychische Belastung."

© HIT RADIO FFH

Gewerkschaft fordert Entlastung

Verdi hatte 4000 nicht-ärztliche Beschäftigte der Klinik wie Pflegerinnen und Pfleger zum Warnstreik aufgerufen, nachdem sich Krankenhaus und Gewerkschaft in einer zweiten Verhandlungsrunde nicht einigen konnten.

Verdi fordert unter anderem eine Begrenzung dafür, wie viele Patienten eine Pflegekraft auf Station pro Schicht versorgen muss.

Dritte Verhandlungsrunde am Montag

Außerdem geht es um bessere Ausbildungsbedingungen und Ausgleich für Arbeit in Überlastungssituationen. Die dritte Verhandlungsrunde findet am Montag statt.

Eric Dittrich, Psychiatrie-Pfleger in der Frankfurter Uniklinik

"Man regeneriert sich nicht mehr so schnell, man ist permanent müde, man ist ..."

© HIT RADIO FFH

Eine von zwei Uni-Kliniken

Die Uniklinik Frankfurt ist eine von nur zwei Universitätskliniken in Hessen. Das Uniklinikum Gießen-Marburg wurde privatisiert und gehört zur Rhön-Klinikum AG.

Auch interessant
Auch interessant

Gute Nachrichten für alle, die regelmäßig mit öffentlichen Verkehrsmitteln…

Nach dem Scheitern der Tarifverhandlungen im Bauhauptgewerbe könnte…

Die Gewerkschaft Verdi hat den Schlichterspruch für das Bodenpersonal der…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop