Nachrichten > Rhein-Main, Wiesbaden/Mainz, Top-Meldungen >

Millionenschaden in Freizeitbad in Idstein - Ursachensuche läuft

Ermittlungen in Idstein - Millionenschaden in Tournesol-Freizeitbad

FFH-Reporter Benjamin May berichtet aus dem zerstörten Freizeitbad in Idstein. Stadtbrandinspektor Lars Wendland über die Löscharbeiten.

Nach dem Millionen-Schaden im Tournesol Freizeitbad in Idstein kommt jetzt die Kripo ins Spiel. Die große Frage: Was hat dieses verheerende Feuer ausgelöst? 

Das Feuer hat einen deutlich höheren Schaden verursacht als angenommen. "Wir gehen inzwischen von mehreren Millionen Euro aus", sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Wiesbaden am Montag. Ursprünglich hatten die Ermittler den Schaden mit rund 1,5 Millionen beziffert. Wie es zu dem Brand kam, war weiterhin ungeklärt. Spezialisten der Kriminalpolizei und des Landeskriminalamts untersuchten am Montag den Angaben zufolge die Ruine.

Über 100 Einsatzkräfte vor Ort

Großeinsatz der Feuerwehr in der Nacht zu Samstag (21.01.) im Tournesol-Freizeitbad in Idstein. Mehr als 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz, das auf rund 750 Quadratmetern über mehrere Etagen in Flammen stand, wie die Feuerwehr mitteilte. Der Sachschaden wird auf mehrere Millionen Euro geschätzt.

Feuerwehr muss Scheiben einschlagen

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang bereits dichter Rauch aus mehreren Bereichen des Freizeitbades. Mit Hilfe von sieben Rohren konnte die Feuerwehr den Brand nach etwa einer Stunde weitestgehend löschen. Um das Gebäude vom Brandrauch zu befreien und die Sicht für die Einsatzkräfte zu verbessern, mussten mehrere Scheiben eingeschlagen und Lüfter aufgestellt werden. Ein Feuerwehrmann wurde bei den Löscharbeiten leicht verletzte, sagte Idsteins Bürgermeister Christian Herfurth unserem Reporter.

Einsatzleiter: Gefahr für die Feuerwehrleute durch dichten Qualm und "Null-Sicht"Schaden ist immens.

Idsteins Stadtbrandinspektor Lars Wendland im Gespräch mit FFH-Reporter Benjamin May.

Wer Brandschaden es Siemens? Der eine Teil des Schwimmbads ist wirklich ausgebrannt. Und der andere Teil des Schwimmbads ist es auch durch den Brand Rauch beaufschlagt. Sodass also dann Umfang reiche Sanierung durchgeführt an muss. Was ist das gefährliche bei so im Einsatz gewesen? Also, das gefährlichste war für uns gewesen, dass wir eine null Sicht hatten. Das heißt also, es war Dichter, schwarzer Qualm gewesen.

Wir hatten eine Sicht von ungefähr null Komma.

Fünf Metern Besorg, kein Wasser in den Becken drin. Es stehen überall Gerüste, wie gesagt, dass es auch für uns die größte Gefahr gewesen, dass man eigentlich irgendwo rein stürzen können.

© HIT RADIO FFH

Brandmeldeanlage außer Betrieb

Das Problem: Wegen aufwändiger Umbauarbeiten waren - laut Feuerwehr - keine Brandabschnitte vorhanden. Deshalb konnte sich der dichte Rauch im gesamten Gebäude verteilen. Außerdem waren die Brandmeldeanlage und alle Entrauchungsmöglichkeiten außer Betrieb.

Helfer müssen Fenster in Kuppelgewölbe einschlagen

Teile des charakteristischen Kuppelgewölbes mussten deshalb ebenfalls eingeschlagen werden. Dafür stieg eine Höhenrettungsgruppe auf das schneebedeckte Dach. Aufgrund des teils starken Schneefalls mussten weitere Feuerwehren für die Löscharbeiten nachgefordert werden. Nach etwa sechs Stunden waren immer noch über 100 Kräfte im Einsatz. Wegen der starken Rauchentwicklung musste eine angrenzende Bundesstraße zeitweise gesperrt werden.

Millionenschaden

Wegen Umbauarbeiten ist das Tournesolbad in Idstein aktuell für Besucher geschlossen. Im Mai war geplant, das Bad wieder zu eröffnen. Idsteins Bürgermeister Christian Herfurth sagte zu HIT RADIO FFH: "Es ist traurig zu sehen, was passiert ist. Wir müssen jetzt schauen, was alles kaputtgegangen ist und dann die weiteren Schritte planen." Viele Menschen in Idstein hätten sich schon auf die geplante Wiedereröffnung im Mai gefreut. 

Bürgermeister: "Müssen schauen, was alles kaputtgegangen ist"

Idsteins Bürgermeister Christian Herfurth

Na ja, das ist für uns als Stadt Idstein Shawn. Na, sehr. Traurige Situation Wir waren in der Sanierung des Bades sehr weit fortgeschritten. Wenn wir über die Schäden tatsächlich dann wissen, um welche Schäden sich handelt,

dann müssen wir mit ner Riesen Kraftanstrengungen rangehen. Dass das Bad ihr geöffnet werden kann.

Bürgermeister dankt Einsatzkräften für ihre Arbeit

Idsteins Bürgermeister Christian Herfurth

Es war ein sehr guter Einsatz, der neue Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren aus Idstein aus allen Stadtteilen, aber auch darüber hinaus. Aus vielen anderen Kommunen im Rheingau-Taunus-Kreis waren Feuerwehren angerückt. A, S, B und so weiter und sofort. Also Swan Matt gesehen, die die Rettungsdienste arbeitender sehr professionell zu sammeln. Ich war selbst bis spät in die Nacht vor Ort und

kann nur ein riesen Dank aussprechen an die Feuerwehren, aber auch an die Hilfsdienste. Für diese mehr als professionelle Arbeit und Zusammenarbeit

© HIT RADIO FFH
Auch interessant
Auch interessant
    Einsatz in Idstein Torkelnder Mann pöbelt Polizei an

Ein Mann ist in Idstein mehrfach auf eine Straße getorkelt und hat sich damit…

  Größte Streiks seit Jahrzehnten drohen Großbritannien lahmzulegen

In weiten Teilen des Vereinigten Königreichs droht ein Stillstand. Downing…

    2 Promille Alkohol im Blut Autofahrer kracht in Laterne und Lärmwand

Der Mann raste erst in eine Straßenlaterne und schleuderte dann gegenüber in…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH BEST OF 2022
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH JUST WHITE
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH LEIDER GEIL
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 40
FFH PARTY
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH CHILL & GRILL
FFH EURODANCE
FFH ROCK
JOKE FM
FFH WORKOUT
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet livecharts
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
ed sheeran radio
drake radio
dua lipa radio
lady gaga radio
rihanna radio
calvin harris radio
david guetta radio
katy perry radio
justin timberlake radio
maroon 5 radio
coldplay radio
taylor swift radio
the weeknd radio
justin bieber radio
ariana grande radio
alicia keys radio
beyoncé radio
post malone radio
harry styles radio
harmony.fm
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Weihnachten
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
Billy Joel Radio
Eurythmics Radio
Madonna Radio
Queen Radio
Roxette Radio
Kim Wilde Radio
Whitney Houston Radio
Michael Jackson Radio
Pet Shop Boys Radio
Elton John Radio
Depeche Mode Radio
Phil Collins Radio
Tina Turner Radio