Nachrichten > Rhein-Main, Top-Meldungen >

Arbeitslosenzahlen steigen leicht: Frühjahrsaufschwung bleibt aus

Frühjahrsaufschwung bleibt aus - Arbeitslosenzahlen steigen leicht

Die Arbeitslosenzahlen im April sind im Vergleich zum März leicht gestiegen, damit bleibt der traditionelle Frühjahrsschwung aus (Symbolbild).
© dpa

Die Arbeitslosenzahlen im April sind im Vergleich zum März leicht gestiegen, damit bleibt der traditionelle Frühjahrsschwung aus (Symbolbild).

Auf dem hessischen Arbeitsmarkt bleibt der traditionelle Frühjahrsschwung bislang aus. Die Arbeitslosenzahl ist im Vergleich zum Vormonat leicht gestiegen.

Mit rund 180.000 arbeitslosen Frauen und Männern stieg die Arbeitslosigkeit im April um 1.644 Personen. Die Arbeitslosenquote blieb mit 5,2 Prozent stabil auf dem Niveau der Vormonate. 2022 lag die Quote noch bei 4,5 Prozent. Damit bleibt der für den Frühjahr übliche Rückgang der Arbeitslosigkeit im Vergleich zu den vorhergehenden Jahren im April aus.

Grund für die Stagnation: Die Firmen stellen wegen der Krisen weniger neue Fachkräfte ein, als noch in den letzten Monaten.

Leichter Anstieg von März auf April

Die Arbeitslosenzahlen sind im Berichtsmonat April (Stichtag 13.04.2023) im Vergleich zum Vormonat leicht gestiegen. 179.725 Frauen und Männer waren zum Stichtag arbeitslos gemeldet. Das waren 1.644 (+0,9 Prozent) mehr als im März 2023 und 23.480 (+15 Prozent) mehr als vor einem Jahr. 

Leichter Anstieg bei den Ausbildungsplätzen

Die Nachfrage nach Auszubildenden ist im Berichtsmonat nochmals gestiegen. Bisher wurden etwa 30.500 Ausbildungsplätze gemeldet: Ein Anstieg um 0,3 Prozent zum Vorjahresmonat. Ihnen gegenüber stehen rund 27.100 junge Menschen auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz, die sich bisher bei den hessischen Agenturen für das aktuelle Ausbildungsjahr gemeldet haben. Das sind 1,7 Prozent mehr als im April letzten Jahres. Als unversorgt zählten zum Stichtag noch 15.140 Bewerber/innen. Etwa 19.000 Ausbildungsplätze waren Mitte April noch unbesetzt.

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop