Nachrichten > Rhein-Main >

Kündigungsstreit zwischen Awo und Frau von Ex-OB Feldmann beigelegt

Awo und Frau von Ex-OB Feldmann - Kündigungsstreit jetzt beigelegt

© dpa

Awo und die Frau von Ex-OB Feldmann haben sich in Frankfurt jetzt auf einen Vergleich geeinigt, der Kündigungsstreit ist beigelegt (Symbolbild).

Der Kündigungsstreit zwischen der Arbeiterwohlfahrt (Awo) und der Frau des Frankfurter Ex-Oberbürgermeisters Peter Feldmann ist beigelegt. Beide Seiten einigten sich vor dem Arbeitsgericht auf einen Vergleich.

Demnach muss die Awo der 37-Jährigen, die getrennt von ihrem Mann lebt, 9.000 Euro brutto als Ausgleich für nicht genommenen Urlaub zahlen.

Zu hohes Gehalt für Feldmann-Frau

An ihrem Posten als Kita-Leiterin und der übertariflichen Bezahlung dafür hatte sich die Affäre um finanzielle Unregelmäßigkeiten bei der Frankfurter Arbeiterwohlfahrt entzündet. Peter Feldmann wurde wegen seiner engen Beziehungen im vergangenen November abgewählt und im Dezember - unter anderem in Bezug auf die Kita-Stelle seiner damaligen Partnerin - wegen Vorteilsannahme zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Feldmann wollte 14.300 Euro Ausgleich

Die Awo hatte seiner Ex-Partnerin krankheitsbedingt gekündigt, daraufhin verlangte diese laut Awo eine Abfindung. Der Vergleich sieht nun vor, dass das Arbeitsverhältnis zum Oktober vergangenen Jahres durch ordentliche krankheitsbedingte Kündigung endete. Hinzu kommt ein Zeugnis, dass Feldmann attestiert, "stets zur vollen Zufriedenheit" ihres Arbeitgebers gearbeitet zu haben. Laut Gericht wollte die 37-Jährige rund 14.300 Euro als Ausgleich für nicht genommenen Urlaub, die Awo hatte dagegen einen Anspruch von rund 7.300 Euro errechnet.

Awo-Chef zufrieden mit Ausgang

Mit dem Vergleich sei er zufrieden, sagte der Frankfurter Awo-Chef Steffen Krollmann nach dem Gerichtstermin. Den Urlaubsausgleich müsse die Awo bezahlen, dies sei gesetzlich vorgesehen. Mehr zahle man nicht. Die 37-Jährige Feldmann selbst wollte sich nach dem Termin nicht äußern. Gegen sie läuft noch ein Verfahren wegen eines Schein-Minijobs, den sie bei der Awo gehabt soll. Von ihrem Mann lässt sie sich derzeit scheiden.

Feldmann seit 2014 bei Awo

Die 37-Jährige hatte im Jahr 2014 bei der Awo angefangen, 2015 wurde sie Leiterin einer Kita. Bereits nach wenigen Monaten befand sie sich im Mutterschutz, dann in Elternzeit, anschließend war sie ununterbrochen krankgeschrieben.

Auch interessant
Auch interessant

Im Sommermärchen-Prozess vor dem Landgericht Frankfurt wird heute (15.04.) Uli…

Eine 72-jährige Frau erhält einen sogenannten Schockanruf von einer angeblichen…

Die Streiks an den Passagierkontrollen und bei der Lufthansa haben den…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop