Nachrichten > Rhein-Main >

Bau der Koreanischen Pavillons in Frankfurt verzögert sich weiter

Korea-Pavillons in Frankfurt - Bau verzögert sich wegen Zoll-Problemen

Eigentlich war es der Plan der Stadt Frankfurt, die abgebrannten Pavillons im Koreanischen Garten im Frankfurter Grüneburgpark wieder aufzubauen. Doch jetzt gibt es Probleme. Die Materialien für den Wiederaufbau hängen beim Zoll am Hafen von Rotterdam fest.

Die original-koreanischen Pavillons wurden 2005 im Zuge der Frankfurter Buchmesse, bei der Südkorea das Gastland war, im Grüneburgpark aufgebaut. Insgesamt sind es zwei der prachtvollen Bauwerke: Der rote Morgentau-Pavillon und direkt daneben die Pflaumenlaube. 

Zoll in Rotterdam

Das Problem, warum die Materialien gerade nicht den Hafen in Rotterdam verlassen können, liegt bei den Einfuhrzertifikaten. Diese werden nämlich von den Zollbeamten nicht akzeptiert. Im schlimmsten Fall kommen die Waren gar nicht durch den Zoll und müssen wieder zurückgeschickt werden. "Wann und ob die Einfuhr der Materialien überhaupt gelingt, können wir im Moment leider nicht sagen", erklärt Karin Mosch. Sie ist stellvertretende Amtsleiterin im Frankfurter Grünflächenamt. 

Karin Mosch, Stellvertretende Amtsleiterin Frankfurter Grünflächenamt

"Wann und sogar ob die Einfuhr der Materialien gelingt, können wir im Moment nicht sagen."

© HIT RADIO FFH

Handwerker wieder zu Hause

Für den Wiederaufbau der Pavillons und die Montierung der besonderen Materialien wurden extra Kunsthandwerker aus Korea eingeflogen. Wegen des fehlenden Materials können die jetzt nicht arbeiten und sind wieder zurück nach Korea gereist, um sich zunächst um andere Projekte zu kümmern. Sobald die Materialien da seien, würden die Handwerker aber wieder einreisen, versichert Karin Mosch. Bei den Materialien, die im Zoll festhängen, handelt sich um besondere Hölzer, die als Bausatz zusammengesteckt werden können und die Pavillons möglichst authentisch präsentieren sollen. 

Karin Mosch, Stellvertretende Amtsleiterin Frankfurter Grünflächenamt

"Das sind original-koreanische Bauteile."

© HIT RADIO FFH

Brandstiftung

Die Pavillons sind 2017 infolge einer Brandstifter-Serie abgebrannt. Neben den zwei Pavillons im Grüneburgpark wurden auch andere traditionelle Bauwerke aus Holz in Frankfurt Opfer der Brand-Attacken. So traf es auch den Goethe-Turm, einen chinesischen Pavillon im Bethmann-Park und eine Kindertagesstätte. Ermittlungen wurden damals zwar aufgenommen, aber die Brandstifter wurden nie gefasst und die Nachforschungen dann auch irgendwann eingestellt, berichtet Karin Mosch.   

Patrick Bormann

Redaktion
Patrick Bormann

Auch interessant
Auch interessant

Eintracht Frankfurt hat einen ganz dicken Fisch jetzt richtig fest an der Angel.…

Das US-Unternehmen Cyrus One baut sein siebtes Rechenzentrum in Hessen. Der…

Eintracht Frankfurts Neuzugang Aurèle Amenda zeigte sich bei seiner…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2024
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop