Nachrichten > Rhein-Main >

Eierwürfe und Sachbeschädigung - Viele Polizeieinsätze an Halloween

Eier und Böller geworfen - Polizei hat viele Einsätze an Halloween

In Maintal haben Unbekannte einen Böller in ein Schulgebäude geworfen und so einen Brand ausgelöst. Die Feuerwehr schätzt den Schaden auf rund 100.000 Euro (Symbolbild).
© dpa

In Maintal haben Unbekannte einen Böller in ein Schulgebäude geworfen und so einen Brand ausgelöst. Die Feuerwehr schätzt den Schaden auf rund 100.000 Euro (Symbolbild).

Eierwürfe, Sachbeschädigungen und ein Angriff mit einer Pfefferpistole: Die Polizei in Hessen hatte an Halloween so manchen Einsatz.

Überwiegend handelte es sich aber um eher harmlose Delikte, wie Polizeisprecherinnen und -sprecher aus verschiedenen Landesteilen am Mittwoch mitteilten.

Brand auf Schulgelände

Ein Böller hat in einem Gebäude auf einem Schulgelände in Maintal im Main-Kinzig-Kreis unter anderem einen Brand verursacht. Unbekannte sollen am Dienstagabend (31.10.) den Feuerwerkskörper durch eine zerbrochene Scheibe geworfen haben, wie ein Sprecher der Polizei in Offenbach mitteilte. Das Feuer habe in dem Gebäude, das von einem Jugendclub und mehreren Vereinen genutzt wird, einen Schaden von ungefähr 100.000 Euro verursacht.

Zeugen wollen Jugendlichen gesehen haben

Wer den Böller geworfen hatte, war zunächst unklar. Es gebe Zeugenhinweise, die auf einen Jugendlichen hindeuten. Diese Informationen werden nun überprüft, sagte der Polizeisprecher. Demnach war das Feuer gegen Mitternacht gelöscht.

Weitere Vorfälle in Frankfurt

Eine Gruppe Jugendlicher beispielsweise soll am Dienstagabend in Frankfurt Eier und Böller auf eine Straße und verschiedene Grundstücke geworfen haben.

Von einem 52-Jährigen konfrontiert, soll ein 17-Jähriger diesem mit einer Pfefferpistole ins Gesicht geschossen und ihn leicht verletzt haben, wie die Frankfurter Polizei mitteilte. Der 17-Jährige sei festgenommen worden, habe dabei aber Widerstand geleistet und die Beamten beleidigt. "Ansonsten war es überschaubar und friedlich", sagte ein Sprecher der Polizei in Frankfurt.

Auch interessant
Auch interessant

Es ging nicht mehr vor und nicht mehr zurück - da konnte nur noch die Feuerwehr…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop