Nachrichten > Rhein-Main >

Mehr Grün & Fahrradwege: Frankfurt stellt Bauprojekte für 2024 vor

Schöner, mobiler, charmanter - Frankfurt hat große Baupläne für 2024

© dpa

Die Stadt Frankfurt hat am Donnerstag die Bauprojekte für das Jahr 2024 vorgestellt (Symbolbild).

Frankfurt will grüner werden und die Straßen modernisieren. Dafür stehen in 2024 einige neue Bauprojekte an. Die hat die Stadt heute vorgestellt.

Das Motto: "Schöner, mobiler und ein bisschen charmanter". Das betrifft neben dem Brennpunkt Bahnhofsviertel vor allem Sachsenhausen und Projekte im Norden Frankfurts, wo Rad-Verbindungswege gebaut werden.

Zwei Baustellen an Kreuzungen in Sachsenhausen

Seit Anfang Februar ist der Knotenpunkt rund um Oppenheimer Landstraße und Holbeinstraße eine große Baustelle. Die laut Stadt sehr wichtige Kreuzung dort wird zum Kreisel. So will sie das "unübersichtliche Straßenwirrwarr" in den Griff bekommen. Das verbessere außerdem den Straßenfluss und die Sicherheit, so Mobilitätsdezernent Wolfgang Siefert am Donnerstag.

Ab April wird dann wenige Häuserblöcke weiter die Kreuzung Textorstraße / Darmstädter Landstraße umgebaut. 

Mobilitätsdezernent Wolfgang Siefert am FFH-Mikro:

Er kann Bürger verstehen, die sich über ständige Baustellen ärgern.

© HIT RADIO FFH

Frankfurt soll grüner werden

Ein weiteres Projekt des Mobilitätsdezernats und des Amts für Straßenbau und Erschließung ASE ist das Bepflanzen des Stadtgebietes mit mehr Bäumen. Freie Flächen sollen nicht mehr einfach betoniert, sondern grün gestaltet werden. Damit soll auch auf Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Klimawandel eingegangen werden.

Mehr Platz für Radfahrer und Fußgänger

Profitieren sollen von den Bauprojekten vor allem Fahrradfahrer, aber auch Fußgänger. "Bisher wurde die Fläche in der Stadt immer für den Autoverkehr genutzt - das wollen wir ändern und Platz für breite, sichere Radwege sowie Fußgängerbereiche schaffen." Das erklärt Wolfgang Siefert gegenüber unserer FFH-Reporterin.

Bahnhofsvorplatz noch vor EM erneuern

Speziell mit Blick auf die Fußball-Europameisterschaft im Sommer will die Stadt Frankfurt auch das Erscheinungsbild rund um den Hauptbahnhof verbessern. Noch vor der EM sollen Teile des Bahnhofsvorplatzes erneuert werden. Ein neuer, hellerer Asphalt soll das Pflaster des Platzes ersetzen. "Zurzeit ist der optische Zustand eher mäßig", sagte Siefert.

Das Tor der Stadt wolle man deshalb in einen ordentlichen Zustand bringen. Die Sanierung soll noch im März erfolgen.

E-Scooter-Stellplätze für mehr Charme

Für mehr Ordnung richtet die Stadt im Bahnhofsviertel außerdem 51 Stellplätze für E-Scooter und 70 Ladezonen ein, wie Robert Nikolic vom Amt für Straßenbau und Erschließung (ASE) erklärte. Damit wolle man verhindern, dass die Roller wahllos abgestellt werden, was auch die Barrierefreiheit auf den Straßen einschränke. 

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop